Ressortarchiv: Politik

Sägt Seehofer schon an Merkels Stuhl?

Sägt Seehofer schon an Merkels Stuhl?

München - Horst Seehofer hat sich erst im Juli klar für Angela Merkel als Kanzlerkandidatin ausgesprochen. Doch mit der Flüchtlingskrise machte der CSU-Chef eine 180-Grad-Wende: Jetzt greift er Merkel beinahe täglich an.
Sägt Seehofer schon an Merkels Stuhl?
Trump will syrische Flüchtlinge ausweisen: «IS-Kämpfer»

Trump will syrische Flüchtlinge ausweisen: «IS-Kämpfer»

Washington (dpa) - Der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump will im Falle eine Wahlsieges alle syrischen Flüchtlinge aus den USA ausweisen.
Trump will syrische Flüchtlinge ausweisen: «IS-Kämpfer»
Paketbombenterror in Südchina

Paketbombenterror in Südchina

Am Mittwoch detonierten in Liuzhou mehr als ein Dutzend Paketbomben. Tags darauf kommt es erneut zu einer Detonation. Behörden warnen davor, Post von Fremden anzunehmen.
Paketbombenterror in Südchina
De Maizière verteidigt neue Asylgesetze der Regierung

De Maizière verteidigt neue Asylgesetze der Regierung

Berlin - "Es geht im Moment nicht anders": Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Verschärfungen im geplanten Asyl-Gesetzespaket der Bundesregierung gegen Kritik verteidigt.
De Maizière verteidigt neue Asylgesetze der Regierung
Gesetzesänderungen zum 1. Oktober: Von Maut bis Mindestlohn

Gesetzesänderungen zum 1. Oktober: Von Maut bis Mindestlohn

Berlin (dpa) - Neues Geld für die Straße: Ab Anfang Oktober müssen Speditionen, Handwerker und andere Betriebe für viele Tausende kleinere Lastwagen die Lkw-Maut zahlen. Außerdem bekommen zwei weitere Branchen einen Mindestlohn, und es gibt Verbesserungen bei der Förderung energieeffizienten Bauens.
Gesetzesänderungen zum 1. Oktober: Von Maut bis Mindestlohn
Truppen vertreiben Taliban aus dem Zentrum von Kundus

Truppen vertreiben Taliban aus dem Zentrum von Kundus

Die Taliban hatten die Regierungstruppen bis zum Flughafen von Kundus zurückgedrängt. Nun ist den Sicherheitskräften die Rückeroberung des Stadtzentrums gelungen - allerdings nur mit fremder Hilfe.
Truppen vertreiben Taliban aus dem Zentrum von Kundus
Kaum noch Benzin in Nepal

Kaum noch Benzin in Nepal

Kathmandu (dpa) - In Nepal gibt es wegen einer seit Tagen andauernden Blockade der Handelswege so gut wie kein Benzin mehr. Privatautos werden nach offiziellen Angaben nicht mehr an den Tankstellen bedient.
Kaum noch Benzin in Nepal
Alternativer Nobelpreis für Kämpfer gegen Krieg und Klimachaos

Alternativer Nobelpreis für Kämpfer gegen Krieg und Klimachaos

Ein Arzt sorgt für unzählige Flüchtlinge. Eine Inuit-Aktivistin kämpft für ihr Volk - und gegen den Klimawandel. Eine Frau aus Uganda macht sich trotz Morddrohungen für die Rechte von Homosexuellen stark. Dafür bekommen sie den Alternativen Nobelpreis.
Alternativer Nobelpreis für Kämpfer gegen Krieg und Klimachaos
Europarat besorgt über zunehmenden Rassismus in Deutschland

Europarat besorgt über zunehmenden Rassismus in Deutschland

Berlin - Der Europarat hat sich besorgt über "eindeutige Anzeichen" für eine Zunahme von Rassismus und Intoleranz in Deutschland geäußert.
Europarat besorgt über zunehmenden Rassismus in Deutschland
Warum Flüchtlinge nicht einfach ins Flugzeug steigen können

Warum Flüchtlinge nicht einfach ins Flugzeug steigen können

Frankfurt - Warum nehmen Flüchtlinge den gefährlichen Weg übers Mittelmeer und zahlen Schleuser? Weil ihnen der Luftweg verwehr ist.
Warum Flüchtlinge nicht einfach ins Flugzeug steigen können
Gouverneur: Kundus weitgehend zurückerobert

Gouverneur: Kundus weitgehend zurückerobert

Kundus - Regierungstruppen haben die nordafghanische Provinzhauptstadt Kundus nach offiziellen Angaben weitgehend von den Taliban zurückerobert.
Gouverneur: Kundus weitgehend zurückerobert
Hamburg: Polizeieinsatz nach Gewalt in Flüchtlingsheim

Hamburg: Polizeieinsatz nach Gewalt in Flüchtlingsheim

Hamburg - In einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Hamburg-Bergedorf ist es zu Auseinandersetzungen zwischen zwei größeren Flüchtlingsgruppen gekommen - die Polizei rückte mit 50 Einsatzkräften zum Einsatz aus.
Hamburg: Polizeieinsatz nach Gewalt in Flüchtlingsheim
Flüchtlingskrise: UN-Chef Ban fordert "globale Solidarität"

Flüchtlingskrise: UN-Chef Ban fordert "globale Solidarität"

New York - Die Flüchtlingskrise ist von globaler Dimension und kann nur gemeinsam gelöst werden - da sind sich die Teilnehmer einer von UN-Chef Ban einberufenen Sondersitzung einig. Einen konkreten Plan gibt es aber nicht - und Ungarn funkt schon wieder dazwischen.
Flüchtlingskrise: UN-Chef Ban fordert "globale Solidarität"
Abbas kündigt Oslo-Friedensprozess auf

Abbas kündigt Oslo-Friedensprozess auf

New York - Palästinenserpräsident Abbas kündigt das Oslo-Abkommen auf. Israel kritisiert Abbas scharf. Doch die internationale Gemeinschaft will nicht aufgeben.
Abbas kündigt Oslo-Friedensprozess auf