Ressortarchiv: Politik

Wieder heftige Kämpfe in der Ostukraine

Wieder heftige Kämpfe in der Ostukraine

Kiew/Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt angesichts der blutigen Kämpfe in der Ostukraine auf eine rasche Fortsetzung der abgebrochenen Gespräche im weißrussischen Minsk.
Wieder heftige Kämpfe in der Ostukraine
Tsipras kompromissbereit: Erster Auslandsbesuch in Zypern

Tsipras kompromissbereit: Erster Auslandsbesuch in Zypern

Athen/Nikosia (dpa) - Eine Woche nach Amtsantritt startet der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras am Montag auf Zypern eine «Roadshow», um seine Vorschläge zur Lösung der griechischen Schuldenkrise zu präsentieren.
Tsipras kompromissbereit: Erster Auslandsbesuch in Zypern
Japan will nach IS-Geiselmord Rettungseinsätze des Militärs

Japan will nach IS-Geiselmord Rettungseinsätze des Militärs

Tokio - Japan will nach der Ermordung zweier Landsmänner durch die IS-Terrormiliz Terroristen die Stirn bieten. Das Geiseldrama gibt derjenigen Auftrieb, die eine größere Rolle des Militärs fordern. Luftschläge gegen den IS soll es aber nicht geben.
Japan will nach IS-Geiselmord Rettungseinsätze des Militärs
Griechischer Finanzminister kommt nach Deutschland

Griechischer Finanzminister kommt nach Deutschland

Athen - Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis will nun doch auch nach Berlin und Frankfurt reisen, um die Haltung Griechenlands zur Rückzahlung der Schulden zu erklären.
Griechischer Finanzminister kommt nach Deutschland
Tsipras gibt sich kompromissbereit

Tsipras gibt sich kompromissbereit

Athen/Brüssel (dpa) - Nach scharfen Tönen in Richtung der Euro-Partner will der neue griechische Premier Alexis Tsipras eine gemeinsame Linie mit den Geldgebern ausloten.
Tsipras gibt sich kompromissbereit
Juncker will Griechenland-Troika abschaffen

Juncker will Griechenland-Troika abschaffen

Brüssel - Wird die Forderung von Alexis Tsipras gleich erfüllt? EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker plant einem Zeitungsbericht zufolge, die Griechenland-Troika abzuschaffen.
Juncker will Griechenland-Troika abschaffen
Russin ruft bei Ukraine-Botschaft an - Knast

Russin ruft bei Ukraine-Botschaft an - Knast

Moskau - Sie sprach mit ukrainischen Diplomaten über russische Soldaten im Donbass - nun sitzt Swetlana Dawydowa in Moskau in Untersuchungshaft und muss eine Anklage wegen Landesverrats fürchten.
Russin ruft bei Ukraine-Botschaft an - Knast
Ägyptens Präsident begnadigt inhaftierten Reporter

Ägyptens Präsident begnadigt inhaftierten Reporter

Kairo (dpa) - In den Fall der drei seit mehr als einem Jahr in Ägypten inhaftierten Al-Dschasira-Journalisten kommt Bewegung. Nach einem Erlass von Präsident Abdel Fattah al-Sisi kam der australische Kollege Peter Greste am Sonntag nach 400 Tagen Haft aus dem Gefängnis frei.
Ägyptens Präsident begnadigt inhaftierten Reporter
IS-Terrormiliz tötet zweite japanische Geisel

IS-Terrormiliz tötet zweite japanische Geisel

Kairo/Tokio (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat eine weitere japanische Geisel bestialisch ermordet. In einem am Samstagabend im Internet veröffentlichten Enthauptungsvideo zeigte der IS den abgetrennten Kopf des Journalisten Kenji Goto.
IS-Terrormiliz tötet zweite japanische Geisel
Scholz lobt eigene Regierungsarbeit: «Machen das ziemlich gut»

Scholz lobt eigene Regierungsarbeit: «Machen das ziemlich gut»

Hamburg (dpa) - Verkehr, Haushalt, Wirtschaft, Bildung, Umweltschutz - zwei Wochen vor der Bürgerschaftswahl am 15. Februar sieht Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) sieht die Stadt in allen Bereichen gut aufgestellt.
Scholz lobt eigene Regierungsarbeit: «Machen das ziemlich gut»
Oppermann für Einwanderungsgesetz mit flexiblem Punktesystem

Oppermann für Einwanderungsgesetz mit flexiblem Punktesystem

Berlin (dpa) - Mit einem flexiblen Punktesystem in einem Einwanderungsgesetz möchte die SPD den Zuzug von Ausländern nach Deutschland gezielt steuern.
Oppermann für Einwanderungsgesetz mit flexiblem Punktesystem
Oppermann für Einwanderungsgesetz mit Punktesystem

Oppermann für Einwanderungsgesetz mit Punktesystem

Berlin - Wie viel Einwanderung braucht Deutschland? Und wie soll sie gesteuert werden? Die SPD, die ein Einwanderungsgesetz fordert, präzisiert ihre Vorstellungen dafür.
Oppermann für Einwanderungsgesetz mit Punktesystem
Tote bei Kämpfen in der Ostukraine

Tote bei Kämpfen in der Ostukraine

Wien/Kiew - Mindestens 20 Menschen wurden bei schweren Kämpfen in der Ostukraine am Wochenende getötet. Seit April sind in dem Konflikt bereits mehr als 5000 Menschen gestorben.
Tote bei Kämpfen in der Ostukraine
Turbulenter AfD-Parteitag: Nur noch ein Chef

Turbulenter AfD-Parteitag: Nur noch ein Chef

Bremen - Vor den Wahlen in Hamburg und Bremen hat die Alternative für Deutschland (AfD) ihre Führungsstrukturen gestrafft. Damit zieht sie die Konsequenz aus den Machtkämpfen der vergangenen Monate.
Turbulenter AfD-Parteitag: Nur noch ein Chef
Bernd Lucke: Ich bin Alexis Tsipras dankbar

Bernd Lucke: Ich bin Alexis Tsipras dankbar

Bremen - Von den Finanzministern der Euro-Zone muss der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras viel Kritik einstecken - Lob kommt jetzt aus der AfD. Tsipras erscheine zwar vielen als „sozialistischer Rabauke“,
Bernd Lucke: Ich bin Alexis Tsipras dankbar
Abschied im Vatikan: Kommandant verlässt Schweizergarde

Abschied im Vatikan: Kommandant verlässt Schweizergarde

Rom (dpa) - Die Entscheidung des Papstes hatte für Gerüchte gesorgt: Kommandant Anrig hat die Schweizergarde verlassen. Wie es an der Spitze der traditionsreichen Truppe weitergeht, steht noch nicht fest.
Abschied im Vatikan: Kommandant verlässt Schweizergarde
Die meisten Deutschen wollen Griechenland im Euro halten

Die meisten Deutschen wollen Griechenland im Euro halten

Berlin (dpa) - Die meisten Deutschen wollen einer Umfrage zufolge Griechenland im Euro-Raum halten, lehnen aber einen weiteren Schuldenschnitt ab. Auch nach dem Regierungswechsel im Athen sprechen sich 62 Prozent gegen einen Austritt Griechenlands aus der Gemeinschaftswährung aus.
Die meisten Deutschen wollen Griechenland im Euro halten
Merkel genießt in Deutschland die meiste Bewunderung

Merkel genießt in Deutschland die meiste Bewunderung

Berlin - Wer wird am meisten bewundert? Das wollten Meinungsforscher von weltweit Tausenden Meschen wissen. In Deutschland schafft es die Kanzlerin ganz nach vorn. Dicht dahinter folgt eine junge Frau aus Pakistan.
Merkel genießt in Deutschland die meiste Bewunderung
Schulz rät Athen zu Stopp von Attacken gegen Merkel

Schulz rät Athen zu Stopp von Attacken gegen Merkel

Berlin (dpa) - Im Ringen um Erleichterungen beim Schuldenabbau hat EU-Parlamentspräsident Martin Schulz der neuen griechischen Regierung geraten, Angriffe auf Bundeskanzlerin Angela Merkel zu beenden.
Schulz rät Athen zu Stopp von Attacken gegen Merkel
IS-Miliz enthauptet japanische Geisel

IS-Miliz enthauptet japanische Geisel

Kairo - Ein neues IS-Video soll die bestialische Ermordung eines zweiten Japaners zeigen. Es löst international Entsetzen aus. Unklar bleibt das Schicksal einer weiteren IS-Geisel aus Jordanien.
IS-Miliz enthauptet japanische Geisel
Reaktionen auf den Tod von Richard von Weizsäcker

Reaktionen auf den Tod von Richard von Weizsäcker

Berlin - Deutschland wird am 11. Februar offiziell vom früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker Abschied nehmen. Für diesen Tag hat sein Nachfolger Joachim Gauck einen Staatsakt zu Ehren des am Samstag gestorbenen einstigen Staatsoberhauptes angeordnet.
Reaktionen auf den Tod von Richard von Weizsäcker