Wer wird Finanzminister?

Ampel-Koalition: Lindner und Habeck balgen sich um Posten

Die Zeichen stehen auf Ampel-Koalition – und in Berlin beginnt das Postengeschacher. Besonders begehrt: das Finanzministerium. Grüne wie FDP greifen danach.

Berlin – Wer wird Minister? Nach dem Ende der Ampel-Sondierungsgespräche beginnt das Postengerangel. Nur mühsam können SPD, FDP und Grüne nach der Bundestagswahl die Personaldebatte noch im Zaum halten. Nach öffentlichen Spekulationen und immer neuen Empfehlungen rief FDP-Generalsekretär Volker Wissing nun alle Beteiligten zur Zurückhaltung auf. „Ressortfragen stellen sich für uns derzeit überhaupt nicht“, sagte er am Sonntag dem Redaktionsnetzwerk Deutschlands (RND). Solche Dinge sollten erst zum Ende von erfolgreichen Koalitionsverhandlungen geklärt werden.

Robert Habeck (Grüne)Christian Lindner (FDP)
ParteivorsitzenderParteivorsitzender
52 Jahre alt42 Jahre alt
verheiratet, vier Söhneverheiratet

Der FDP-Politiker reagierte damit auf eine Debatte um seinen Parteichef Christian Lindner und den Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck. Beiden wird Interesse auf das Ministerium nachgesagt. Öffentlich gesagt haben sie das noch nicht. Aber am Wochenende brachten sich ihre jeweiligen Parteien schon einmal in Stellung, nachdem ohnehin seit Wochen geheime Ministerlisten kusieren.

Ampel-Koalition: Christian Lindner (FDP) und Robert Habeck (Grüne) wollen Finanzminister werden

So warben FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki und der Parlamentarische Geschäftsführer der liberalen Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, eindringlich für Lindner als Nachfolger von Bundesfinanzminister Olaf Scholz, der als SPD-Kanzlerkandidat nach der erfolgreichen Wahl als der designierte Regierungschef gilt. Lindner sei auf dem Finanzministerposten der geeignetste Kandidat, ließen die FDP-Politiker in Zeitungsinterviews wissen. Demgegenüber brachte Baden-Württembergs Finanzminister, Danyal Bayaz (Grüne), seinen Parteichef Habeck öffentlich ins Spiel.

Im Hintergrund laufen sie sich für den Posten des Finanzministers warm: Robert Habeck (Grüne) und Christian Lindner (FDP).

In der Hauptstadt lösten die Aussagen nicht bei jedem Jubel aus. So kritisierte der Europaabgeordnete Sven Giegold (Grüne) den Stil. Posten würden nach demokratischen Mehrheiten und nach dem Ende der Verhandlungen vergeben und nicht per Interviews, bemängelte er. Auch andere Politiker kritisierten das Vorgehen scharf – ungeachtet der grünen Personalspekulationen.

Bislang waren SPD, FDP und Grüne eifrig bemüht, zunächst einmal die Inhalte für eine mögliche Zusammenarbeit in einer Ampel-Koalition auszuloten. Während die CDU weiterhin mit ihrer Neuaufstellung ringt und sich auf die Oppositionsrolle vorbereitet, legten die Sondierer am Freitag ein Papier vor und empfahlen ihren jeweiligen Parteien die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. SPD und Grüne gaben bereits grünes Licht für die Koalitionsgespräche. Bei der FDP tagen die Gremien am Montag, 18. Oktober 2021.

Koalitionsverhandlungen: Wer wird Minister? Die Personalfrage verdrängt allmählich die Inhalte

Für Christian Lindner, der lange nicht als Freund von Habeck galt und sich neuerdings mit ihm zusammenrauft, ist das ein schwieriger Weg. Noch im Wahlkampf hatte er mit der Bildung einer Jamaika-Koalition geliebäugelt. Doch nun muss er seiner Partei die Ampel-Koalition verkaufen. Bereits am Freitag machte er einen wortgewaltigen Aufschlag, um die Zweifler in den eigenen Reihen zu bändigen.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Überzeugen könnte die Kritiker am Ende allerdings durchaus, wenn die FDP die Oberhoheit über das Finanzministerium bekommen würde. Das Ressort gilt als mächtiges Schlüsselressort, ohne deren Zustimmung kaum ein politisches Vorhaben umsetzbar ist. Am Ende redet der Finanzminister überall mit – ob in Klimaschutzfragen oder in der Steuerpolitik. Kein Wunder also, dass der Machtkampf bereits im vollen Gange ist. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Gipfel: Bund und Länder für zusätzliche Maßnahmen

Corona-Gipfel: Bund und Länder für zusätzliche Maßnahmen

Corona-Gipfel: Bund und Länder für zusätzliche Maßnahmen
Corona-Impfpflicht: Scholz will Ungeimpfte zwingen – ist das rechtens?

Corona-Impfpflicht: Scholz will Ungeimpfte zwingen – ist das rechtens?

Corona-Impfpflicht: Scholz will Ungeimpfte zwingen – ist das rechtens?
Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?
Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel – das sind die Beschlüsse

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel – das sind die Beschlüsse

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel – das sind die Beschlüsse

Kommentare