Zehn Kanister mit Gift am Parkplatz

Achim - · Am Samstagmorgen entdeckte ein Jogger, der neben den Autobahnparkplatz Badener Holz auf einem Waldweg lief, am Rand des Parkplatzes mehrere Kanister mit Totenkopfsymbol. Er informierte die Polizei.

Beamte der Autobahnpolizei Langwedel konnten an der Stelle insgesamt zehn Plastikkanister mit je 25 Liter feststellen, die augenscheinlich Gefahrgutstoffe beinhaltet hatten. Die Kanister waren zwar entleert und verschlossen, aber nicht gereinigt und damit kontaminiert. Eine Recherche in der Gefahrstoffdatenbank ergab für die aufgedruckte Gefahrstoffnummer unter anderem giftige Formaldehylösungen, die bei Berührung mit der Haut beziehungsweise Einatmen krebserregend sind. Durch zwei Fahrzeugbesatzungen der Feuerwehr Langwedel wurden die Kanister nach Begutachtung durch den Vertreter der Wasserbehörde des Landkreises Verden gesichert und abtransportiert.

Die Autobahnpolizei Langwedel bittet um Hinweise auf den Verursacher dieser Umweltstraftat unter Tel.: 04232/94599-0

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Meistgelesene Artikel

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Engel mit provokantem Namen

Engel mit provokantem Namen

Halbzeit bei den Bauarbeiten an der Langwedeler Schleuse

Halbzeit bei den Bauarbeiten an der Langwedeler Schleuse

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Kommentare