Gemeindefeuerwehrtag in Westen / Stedorf bei der Jugend vorn / Dörverden in der Leistungsklasse

Wieselflink und möglichst fehlerfrei

Gemeindebrandmeister Gerd Degener (links außen), Gemeindejugendwart Dieter Eggert (rechts außen), Joachim Schmidt, stellvertretender Gemeindebrandmeister (zweiter v. r.), und der stellvertretende Bürgermeister Heinrich Bodenstab (dritter v. r.) mit den Gruppenführen der siegreichen Wehren.

Westen - (kt) · Strahlenden Sonnenschein und spannende Wettkämpfe bot der Gemeindefeuerwehrtag in Westen. Vier Jugendwehren, darunter mit Wahnebergen/Westen eine gemischte Gruppe und sechs Wehren stellten sich dem Leistungswettbewerb. Zehn Wehren nahmen am Alterswettbewerb teil, darunter als Gäste die Teams aus Gandesbergen, Hassel und Hämelhausen.

Auf dem Wettkampfgelände, das durch die Ortsfeuerwehr Westen unter der Leitung von Ortsbrandmeister Michael Fischer bestens vorbereitet war, lieferten sich die Wehren unter der Leitung von Gemeindebrandmeister Gerd Degener (Dörverden) und seinem Stellvertreter Joachim Schmidt (Barme) dann tolle Wettkämpfe um die begehrten Punkte.

Dabei galt es, unter den Augen der zahlreichen Punktrichter des Kreiswertungsgerichts unter der Leitung von Jens Rebers und Marco Haase (Jugend) sowie Bahnleiter Heiner Willenbrock, nicht nur schnell, sondern auch fehlerfrei zu sein, damit es keine Punktabzüge gab. So mussten bei den Alterswettbewerben eine Länge B-Schlauch und zwei Längen C-Schlauch, insgesamt etwa eine Länge von 50 Metern von der Wasserentnahme bis zum „Einsatzort“, verlegt werden. Anschließend galt es, drei Kanister von ihren Podesten zu spritzen.

Und nach ein paar Stunden war es dann soweit. Gemeindebrandmeister Gerd Degener rief zur Siegerehrung auf. Vorher dankte er Bürgermeisterin Karin Meyer, die wegen eines anderen Termins nicht mehr anwesend sein konnte. „Sie unterstützt das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehr und räumt ihr einen hohen Stellenwert ein“, formulierte Degener. Er entschuldigte Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling, der den Kreis auf der Feuerwehrverbandstagung in Nordhorn vertrat. Degener dankte zudem den Mitgliedern der Ortswehr Westen für die Ausrichtung und den Kameraden und Ehefrauen, die vorbildlich für das leibliche Wohl sorgten.

Im Namen von Bürgermeisterin Karin Meyer lobte der stellvertretende Bürgermeister Heinrich Bodenstab die Teilnehmer für ihr ehrenamtliches Engagement. „Mit viel Einsatz haben sich die Mitglieder der beteiligten Wettbewerbsgruppen auf den heutigen Wettkampf vorbereitet. Die großen Mühen haben sich gelohnt. Ihr habt gezeigt, dass ihr euer Handwerk versteht und für den Ernstfall gerüstet seit. Wichtiger als der Sieg ist jedoch die Teilnahme“, so Degener abschließend.

Dann gab es die von der Gemeinde Dörverden gestifteten Pokale. Bei der Jugend lag Stedorf zum vierten Mal in Folge an der Spitze, gefolgt von Barme und Westen. In der Leistungsklasse sicherte sich Dörverden (406,830 Punkte) vor Barme (384,74) und Stedorf (349,470) den Sieg. Die weiteren Platzierungen: Wahnebergen (291,520), Hülsen (238,380 und Westen (222,000).

Bei den Alterswettbewerben belegten die Gäste aus Gandesbergen den ersten Platz vor Dörverden, die damit aber beste Gemeindewehr wurde. Dritter wurde die Hülsener Gruppe. Mit einem dreifachen „Gut Wehr“ endete die gelungene Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Koalition einigt sich auf CO2-Preis und Pendler-Entlastung

Koalition einigt sich auf CO2-Preis und Pendler-Entlastung

Ein Jahr im Packeis: Eisbrecher "Polarstern" gestartet

Ein Jahr im Packeis: Eisbrecher "Polarstern" gestartet

Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

Familienfest im Kurpark

Familienfest im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Ausnahmezustand für das Klima

Ausnahmezustand für das Klima

#AlleFürsKlima-Streiks in der Region: Lautstark und zahlreich für eine bessere Klimapolitik

#AlleFürsKlima-Streiks in der Region: Lautstark und zahlreich für eine bessere Klimapolitik

Alles, was die Kartoffel hergibt

Alles, was die Kartoffel hergibt

Konzept für bleiverseuchten Wurfscheibenschießstand steht

Konzept für bleiverseuchten Wurfscheibenschießstand steht

Kommentare