Bewaldungspläne für Friedhofs-Freiflächen

„Westpark“darf nicht Stadtkasse belasten

Bierden - Bei der Planung eines bewaldeten Achimer „Westparks“ auf nicht mehr benötigten Freiflächen des Bierdener Friedhofs könne man durchaus vom Konzept „Streuobstwiese“ in der Achimer Marsch lernen, das Naturschützer mit Hans-Dieter Pöhls und Ulrich Ringe an der Spitze umgesetzt hätten.

Darauf wies der Achimer Bürgermeister Uwe Kellner jetzt im Bierdener Ortsausschuss hin. Der Punkt „Umnutzung der freien Flächen auf dem Friedhof Bierden“ stand mit auf der Tagesordnung.

Dr. Harald Koch, der sich in einer neu gegründeten Gruppe für die „Westpark“-Idee engagiert, sieht es ähnlich. Ein interessantes Kennzeichen des Streuobstwiesenmodells mit Baumspendern sei, dass das „Stadtsäckel“ nicht belastet werde.

Koch wies weiter darauf hin, dass es bisher im Achimer Westen kein zusammenhängendes Waldgebiet gebe und der „Westpark“ daher ein passendes Gegenstück zum Stadtwald im Osten werden könne. Vielleicht seien später umliegende landwirtschaftliche Flächen beim Friedhof noch zusätzlich mit einzubeziehen.

Diese Äußerung veranlasste allerdings im Ortsausschuss Herfried Meyer (SPD) sofort zur Klarstellung. Von Ankaufen oder Anpachten zusätzlicher Flächen sei nie die Rede gewesen, und das würden die zuständigen politischen Gremien auch niemals zulassen, betonte er. Es müsse bei den städtischen freien Friedhofsflächen bleiben, die auch gut als natürliche Ausgleichsflächen für größere Bauvorhaben deklariert werden könnten.

Uwe Kellner bestätigte das und sprach zudem davon, dass der neue Wald nur „Step by Step“ zu schaffen sei. Wenn andere Eigentümer Land verkaufen wollten, müsse man zu gegebener Zeit darüber aber durchaus reden, meinte Anne Quillfeldt (SPD). · la

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen
Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt<br/> nach klaren Regeln

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt
nach klaren Regeln

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt
nach klaren Regeln
Neues belebt die City

Neues belebt die City

Neues belebt die City
Wohnraum für 100 Geflüchtete fehlt

Wohnraum für 100 Geflüchtete fehlt

Wohnraum für 100 Geflüchtete fehlt

Kommentare