Runde der Fraktionschefs nimmt Hundsdörfers Konzept grundsätzlich positiv auf

„Vision 2020“ für die Belebung der Innenstadt

+
Andreas Hundsdörfer: Visionen für seine Heimatstadt.

Achim - Von Manfred Brodt. Das vom Achimer Kreisblatt bereits am 23. Januar in seinen Grundzügen vorgestellte Konzept des Achimers Andreas Hundsdörfer zur Neugestaltung und Belebung der Achimer Innenstadt ist nach dem gestrigen Gespräch zwischen dem 71-jährigen Ideengeber und Investor aus Baden, Bürgermeister Uwe Kellner, 1. Stadtrat Wolfgang Ritzenhoff und den Fraktionsvorsitzenden im Rathaus auf einem guten Weg.

Die Verwaltungsspitze und die Vertreter der Fraktionen zeigten sich von der Vision Hundsdörfers für seine Heimatstadt im Prinzip angetan. Wie von uns berichtet, gehören zu seinem Konzept, das er bereits Ende letzten Jahres einer städtischen Arbeitsgruppe im vertraulichen Rahmen vorgestellt hatte, ein Geschäftshaus auf dem Baumplatz zwischen Rathaus und Amtsgericht, eine Glasüberdachung in der Fußgängerzone inklusive Bibliotheksplatz, um Kunden und Feiernde nicht durch schlechtes Wetter abzuhalten, die Erweiterung der Marktpassage bis zur Gebäudegrenze der Apotheke und des Pforthauses, Gastronomie an der Stätte der jetzigen Bibliothek und eine Bebauung des schon lange brach liegenden Scherf-Rühe- Grundstückes am Kreisel durch ein Geschäfts- und Wohnhaus mit terrassenförmiger Anlage Richtung Bauernviertel.

„Alle diese Vorschläge sind nicht in Stein gemeißelt“, bekräftigt Bürgermeister Uwe Kellner. Über Einzelheiten, Konkretisierungen, Variationen und Alternativen soll durchaus noch öffentlich geredet werden. Wichtig ist ihm und dem 1. Stadtrat Wolfgang Ritzenhoff, dass nicht Aktionismus an dieser und jener Stelle der City betrieben wird, sondern ein Gesamtkonzept vom Kreisel bis zum Gericht entsteht, in das sich die einzelnen Vorhaben einfügen.

Ein Gesamtkonzept, das die einmalige Chance biete, den Niedergang und die Entleerung der Achimer Einkaufsstadt aufzuhalten.

In Gesprächen mit der City Initiative Achim, dem Wirtschaftsbeirat, Verein der Wohnungs- und Grundstückseigentümer und anderen Betroffenen soll das Konzept bis März weiterentwickelt werden und dann im März in einer Ratssitzung vorgestellt werden, die diese Woche ausfiel. Die mögliche öffentliche und private Finanzierung der einzelnen Bausteine und Fördermöglichkeiten sollen ebenso ausgelotet werden.

Bis zur Sommerpause sollte der Rat dann seine Grundsatzentscheidung zum Konzept fällen, das dann in vielen Schritten über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren verwirklicht werden könnte.

Andreas Hundsdörfer stellt der Stadt dabei seine Fachkenntnis, seinen Rat und wohl auch seine Investitionsbereitschaft zur Verfügung. Da Grundstücksverkäufe und Baumaßnahmen auf jeder öffentlichen Fläche ausgeschrieben werden müssen, ist aber noch längst nicht ausgemacht, wer welches Vorhaben innerhalb des neuen Innenstadtkonzeptes verwirklichen wird.

Bürgermeister Uwe Kellner und 1. Stadtrat Wolfgang Ritzenhoff hoffen, dass diese für Veränderungen noch offene „Vision Achim 2020“ von einer breiten Mehrheit getragen wird und nicht im kleinlichen Streit zerredet wird.

Mindestens bis zur Grundsatzentscheidung des Rates im Sommer wird die schon beschlossene Sanierung und Erweiterung der Stadtbibliothek erst einmal angehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Verden: Sabatier-Kunsthalle vor dem Abriss

Verden: Sabatier-Kunsthalle vor dem Abriss

Verden: Sabatier-Kunsthalle vor dem Abriss
„Mehr Zugkapazitäten für Achim nötig“

„Mehr Zugkapazitäten für Achim nötig“

„Mehr Zugkapazitäten für Achim nötig“
Den Einzug amtlich verpasst

Den Einzug amtlich verpasst

Den Einzug amtlich verpasst
Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Kommentare