Viehstall brennt in Oytermühle

Oyten - Ein Viehstall an der Straße Oytermühle geriet am Silvesterabend gegen 21 Uhr in Brand. Darin waren 17 Rinder untergebracht. Diese wurden jedoch vom Eigentümer selbst und der Feuerwehr vor den Flammen gerettet.

Ein Feuerwerkskörper als Brandursache ist laut Polizei momentan nicht auszuschließen. Die Ermittlungen dauern an. Zum jetzigen Zeitpunkt sei die Höhe des entstandenen Schadens noch nicht zu beziffern, teilt die Polizei weiter mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

Kir-Konzert mit „Manny modern Troubadours“ im Heimathaus

Kir-Konzert mit „Manny modern Troubadours“ im Heimathaus

Meistgelesene Artikel

Auf Spurensuche: Verschlossener Brief erzählt von Schmerz

Auf Spurensuche: Verschlossener Brief erzählt von Schmerz

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Streit in Verden: Mann geht mit massivem Fahrradschloss auf Polizeibeamtin los

Streit in Verden: Mann geht mit massivem Fahrradschloss auf Polizeibeamtin los

Lebensgefahr: Ein Bauhof-Mitarbeiter ist zur Stelle, als Peter B. stürzt

Lebensgefahr: Ein Bauhof-Mitarbeiter ist zur Stelle, als Peter B. stürzt

Kommentare