Frau beleidigt Polizisten

Trinkrunde in Verden eskaliert – Mann schwer verletzt im Krankenhaus

Ein Beisammensein unter vier Personen mit alkoholischen Getränken ist am Sonntag in Verden eskaliert. Ein Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Verden - Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei tranken ein 40 Jahre alter Mann, eine 30-jährige Frau sowie ein 34-jähriger Mann gemeinsam mit einer weiteren Frau gemeinsam Alkohol in der  Artilleriestraße.

Einsatz in Verden: Polizei veranlasst Blutentnahme

Zwischen dem 40-Jährigen und den beiden 30 und 34 Jahre alten Beteiligten kam es dann zu einem Streit, in dessen Verlauf der 40-jährige Mann geschlagen und getreten wurde. Dabei wurde er schwer verletzt. Zeugen wurden auf die Auseinandersetzung aufmerksam und alarmierten den Rettungsdienst. Der 40 Jahre alte Mann kam in ein Krankenhaus.

Die 30 Jahre alte Frau und der 34-Jährige wurden ins Polizeigewahrsam gebracht. Die Frau beleidigte dabei einen der Polizeibeamten. Darüber hinaus wurde die Entnahme von Blutproben veranlasst und mutmaßlich Marihuana bei den beiden Personen sichergestellt. Ob es sich tatsächlich um Marihuana handelt, muss noch verifiziert werden, teilt Polizeisprecherin Sarah Humbach auf Anfrage von kreiszeitung.de mit.

Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, eingeleitet. Die 30-Jährige und der 34-jährige Mann befinden sich wieder auf freiem Fuß.

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Kommentare