Zwölfmal auf dem Treppchen

Medaillenregen bei den Special Olympics in Hildesheim

+
Freude über die Medaillen (v.l.): Beate Meineke (Delegationsleitung), Doris Löwe (Headcoach), Katharina Bonk, Feliks Knief, Niko Gilster, Hasan Deniz, Lisa-Marie Focke, Tilo Hansmann,Yunus-Can Erkul, Jan-Niklas Adam, Henrik Geers, Maurice Haefke, Finn Baeßmann , Thomas Salitzky (Headcoach), Stephan Knief (Headcoach) und Virginia Liedtke.

Verden - Das konnte sich sehen sehen: „Die zweite Teilnahme der Likedeeler Schule der Lebenshilfe Verden in Hildesheim hätte nicht besser ablaufen können“, jubelten die jungen Sportler. Die 13- bis 19-jährigen Schüler und Schülerinnen präsentierten sich innerhalb der drei Tage in Wettkampflaune, verbesserten ihre Trainingszeiten und sicherten sich mehrfach Medaillenränge.

Mit viel Freude und einer großen Portion Ehrgeiz stellten die Aktiven ihre sportlichen Fähigkeiten in den Disziplinen Leichtathletik und Schwimmen unter Beweis, holten insgesamt viermal Gold, viermal Silber und viermal Bronze.

Goldmedaillen für Geers, Deniz, Erkul und Knief

Besonders erfolgreich zeigte sich im Schwimmen Henrik Geers, der über 50-Meter-Freistil die Goldmedaille errang. Maurice Haefke holte über diese Distanz Silber und Jan-Niklas Adam Bronze. Beide kamen über 25 Meter Freistil ein weiteres Mal auf den zweiten und dritten Platz.

Tilo Hansmann und Finn Baeßmann schwammen in ihren Altersklassen über 25 Meter Freistil in Medaillenränge und holten Silber und Bronze. Die Viermal-50-Meter-Freistil-Staffel wurde in neuer Bestzeit ebenfalls mit Bronze belohnt.

In der Leichtathletik erwiesen sich Hasan Deniz mit Gold, Niko Gilster mit Silber und Katharina Bonk mit Bronze in ihren Altersklassen über 400 Meter als sehr erfolgreiche Teilnehmer des Likedeeler Teams. Auch Yunus-Can Erkul erkämpfte sich ebenfalls eine Goldmedaille über die 100-Meter-Strecke. Feliks Knief holte eine weitere Goldmedaille beim Ballwurf.

Betreuer mit den Leistungen äußerst zufrieden

Begeistert äußerten sich die vier Betreuer unter der Delegationsleitung von Beate Meineke über die erfolgreiche Special-Olympics-Teilnahme und die vielen Bestzeiten.

Die Platzierungen bei den Landesspielen ist die Voraussetzung für eine Bewerbung an den deutschen Meisterschaften 2018 in Kiel.

Die Special Olympics ist weltweit die größte internationale Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Kommentare