Zwei Autos als Hauptpreise

Verdener Stadttombola mit verkaufsoffenem Sonntag lockt Besucher

+
Lutz Brockmann und Claudia Bergmann mit den Schornsteinfegern Kai Lepakowski(l.) und Matthias Radczewske. 

Verden – Die Verdener lieben ihre Stadt, den Frühling und die jährliche Stadttombola, die gestern, flankiert durch den verkaufsoffenen Sonntag, den Auftritt der FMC-Showband, Livemusik und unterhaltsame Aktionen, von Bürgermeister Lutz Brockmann und Tombola-Organisatorin Claudia Bergmann vom Kaufmännischer Verein zu Verden, eröffnet wurde.

Gemeinsam hoffen alle Beteiligten auf einen Erfolg der 29. Auflage der Veranstaltung und auf ein gutes Ergebnis zugunsten gemeinnütziger Projekte in der Stadt.

Hauptpreise sind zwei Kleinwagen Skoda Citigo im Wert von je 10 330 Euro, eine Fluss-Kreuzfahrt im Wert von 25 000 Euro sowie viele weitere hochwertige Gewinne wie ein Strandkorb, Fahrräder, darunter E-Bikes, Wochenendreisen mit Zielen im Harz, an der Nordsee und in der Lüneburger Heide, Konzertkarten, Gewinngutscheine der Verdener Geschäfte und vieles mehr.

Laut Bergmann sind auch die Kleingewinne bei den Loskäufern beliebt. Beispielsweise „Glück“, eine Konfitüre der Firma Göbber aus Eystrup sowie das Gebäck der Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag. Erstmals besteht auch die Chance, Eintrittskarten für die „Hanse life“ oder die Tarmstedter Ausstellung zu ergattern.

Außerdem finden Sonderverlosungen statt, so am Auto-Sonntag am 14. April, bei der eine einwöchige Reise lockt. Teilnehmen kann jeder, der auf einmal sechs Lose für zehn Euro erwirbt und eine mit persönlichen Daten versehene Karte in eine Gewinnbox steckt. Für den Lospreis von zwei Euro – drei Lose kosten fünf Euro – können alle bis Ende Juni sein Glück testen. Und wer nicht gewinnt, hat wenigstens etwas Gutes getan.

Die Stimmung gestern war bestens. Scharen von Besuchern bummelten durch die Innenstadt oder nahmen in einem der Straßencafés Platz. Derart zufrieden ließ es sich hervorragend einkaufen, sodass sich die Einzelhändler nicht beschweren konnten. Die hatten zum Glücksshopping eingeladen und Teppiche für ihre Kunden ausgerollt.  

nie

Eröffnung der Stadttombola Verden

 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann
 © Niemann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Das sind die Trends beim Wellness-Urlaub

Das sind die Trends beim Wellness-Urlaub

Liberal oder konservativ? Kanada-Wahl könnte knapp ausgehen

Liberal oder konservativ? Kanada-Wahl könnte knapp ausgehen

Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

Meistgelesene Artikel

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

Richtfest für 18-Millionen-Euro-Projekt von Desma

Richtfest für 18-Millionen-Euro-Projekt von Desma

Wasser per Knopfdruck

Wasser per Knopfdruck

Kommentare