Zusammenprall in Dauelsen: Drei Schwerverletzte

+

Dauelsen - Eine 18-Jährige hat am Freitagnachmittag einen schweren Autounfall verursacht. Nach ersten Informationen der Polizei war sie mit einer Begleiterin von Langwedel aus kommend in Richtung Verden unterwegs.

An einer Abzweigung wollte sie mit ihrem Polo nach links auf die Nindorfer Straße in Richtung Völkersen abbiegen. Dabei nahm sie einem VW Passat die Vorfahrt. Beide Autos stießen frontal zusammen. Der Passat wurde dabei gegen einen im Kreuzungsbereich wartenden Geldtransporter geschleudert. Neben Polizei und Rettungsdienst rückte auch die Feuerwehr Verden-Dauelsen aus. 

Die Ehrenamtlichen halfen bei der Rettung des Passat-Fahrers, dessen Fahrertür sich nicht öffnen ließ. Die beiden Frauen und der Fahrer des Passats wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die beiden Männer im Geldtransporter blieben unverletzt, ihr Wagen musste abgeschleppt werden.

Butt

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare