Zusammenprall in Dauelsen: Drei Schwerverletzte

+

Dauelsen - Eine 18-Jährige hat am Freitagnachmittag einen schweren Autounfall verursacht. Nach ersten Informationen der Polizei war sie mit einer Begleiterin von Langwedel aus kommend in Richtung Verden unterwegs.

An einer Abzweigung wollte sie mit ihrem Polo nach links auf die Nindorfer Straße in Richtung Völkersen abbiegen. Dabei nahm sie einem VW Passat die Vorfahrt. Beide Autos stießen frontal zusammen. Der Passat wurde dabei gegen einen im Kreuzungsbereich wartenden Geldtransporter geschleudert. Neben Polizei und Rettungsdienst rückte auch die Feuerwehr Verden-Dauelsen aus. 

Die Ehrenamtlichen halfen bei der Rettung des Passat-Fahrers, dessen Fahrertür sich nicht öffnen ließ. Die beiden Frauen und der Fahrer des Passats wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die beiden Männer im Geldtransporter blieben unverletzt, ihr Wagen musste abgeschleppt werden.

Butt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel feiert neue Zuversicht und Tatkraft der EU

Merkel feiert neue Zuversicht und Tatkraft der EU

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Mediengruppe Kreiszeitung übernimmt Monatszeitschrift Allerdings

Mediengruppe Kreiszeitung übernimmt Monatszeitschrift Allerdings

Schwer Verletzte bei Unfall

Schwer Verletzte bei Unfall

Kommentare