„Young Women in Public Affairs Award“

Zonta Club Verden schreibt Preis für engagierte junge Frauen aus

Vier Frauen mit Schutzmaske vor Verdener Rathaus.
+
Hoffen auf rege Beteiligung: Clubpräsidentin Angelika Bernstein-Janßen, Koordinatorin Carola Schäfer, Vorjahressiegerin Anali Olivero und Claudia Schlosser vom Verein der Freunde von Zonta International (v.l.).

Erneut will der Zonta Club Verden engagierte junge Frauen auszeichnen. Der Countdown für die Bewerbung läuft. 

Verden – In 63 Ländern weltweit schreiben die Zonta Clubs zurzeit den Ehrenamtspreis „Young Women in Public Affairs Award“ (YWPA) aus. Mit dem Award möchte Zonta International junge Frauen ermutigen, sich im öffentlichen Leben, in der Politik und/oder in gemeinnützigen Organisationen einzusetzen. Auch der Zonta Club Verden hofft auf rege Beteiligung.

Der Siegerin winkt ein Geldpreis von 300 Euro, zudem profitieren alle Teilnehmerinnen vom weltweiten Zonta-Netzwerk.

„Der Preis ist eine Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit von Mädchen und jungen Frauen und soll anspornen, früh Führungsaufgaben zu übernehmen und mit ihrem Engagement dazu beizutragen, den Status der Frau zu verbessern. Viele junge Frauen nehmen sich zu sehr zurück. Oft ist es ihnen gar nicht bewusst, dass sie etwas Besonderes leisten“, erläutert Angelika Bernstein-Janßen, Präsidentin des Zonta Clubs Verden.

Carola Schäfer, Koordinatorin der Ausschreibung, ist überzeugt, dass die Mädchen und jungen Frauen auch in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie Aktivitäten, Aktionen und Wege gefunden haben, sich in den für sie wichtigen Organisationen und Vereinen zu engagieren. „Vielleicht haben sich gerade wegen der Pandemie auch neue Interessen und Aufgaben ergeben“, hofft sie.

Der Award sei für die jungen Frauen eine schöne Bestätigung ihres Engagements, betont Claudia Schlosser, Vorsitzende des Vereins der Freunde von Zonta International. „Wir möchten auf diesem Weg allen Danke sagen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen.“

So fühlt sich auch Vorjahressiegerin Anali Olivero durch den Ehrenamtspreis beflügelt. „Durch den Zonta Club ist mir bewusst geworden, dass auch viele junge Frauen wie ich engagiert sein können und auch die Chance nutzen sollten. Ich wurde dieses Jahr durch YWPA dazu motiviert weiterzumachen, da wir geschätzt werden und eine Bestätigung für unser Engagement erhalten. Ich konnte sehr viele tolle Frauen kennenlernen, leider durch die Pandemie nur per Online-Meeting, die jetzt für mich eine wichtige Rolle spielen. Nach dem Abitur möchte ich ein Auslandsjahr machen und werde mich auch dort auf jeden Fall auf die Unterstützung von Zonta verlassen“, sagt die Schülerin.

„Unser Netzwerk wächst jedes Jahr weiter und weiter. Wir konnten schon mit der Vermittlung von Praktika und Referenzen, Auslandsaufenthalten oder einfach nur Ideen für euren weiteren Lebensweg helfen“, erläutert Angelika Bernstein-Janßen.

An dem Wettbewerb können nicht nur Schülerinnen teilnehmen, sondern auch Auszubildende, Studentinnen, Teilnehmerinnen an Freiwilligendiensten, eben alle Mädchen und junge Frauen, die am 1. April 2022 zwischen 16 und 19 Jahre alt sind, ehrenamtlich verantwortungsvoll aktiv sind und in dem Bereich des Zonta Clubs Verden wohnen, lernen oder arbeiten. Bewerbungsschluss ist der 2. Februar.  

Weitere Informationen

sowie die Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage unter www.zontaverden.de zu finden. Zudem beantwortet Carola Schäfer Fragen gern telefonisch unter 04230/1427 oder per E-Mail an schaefer.carola@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde
Abriss schafft Platz für Wohnungen

Abriss schafft Platz für Wohnungen

Abriss schafft Platz für Wohnungen
An der Autobahn 27: Ein Blechpfeil und bei Rot über die Ampel

An der Autobahn 27: Ein Blechpfeil und bei Rot über die Ampel

An der Autobahn 27: Ein Blechpfeil und bei Rot über die Ampel
Fastfoodketten planen Mehrwegsysteme

Fastfoodketten planen Mehrwegsysteme

Fastfoodketten planen Mehrwegsysteme

Kommentare