Zahlreiche Reime im Rahmen der Zeitungsaktion zur Lätare-Spende eingeschickt

Störtebeker findet’s riesig

+
Aus einem Berg Einsendungen zog Praktikantin Celine Neure die Preisträger.

Verden - Am kommenden Montag hat Pirat Klaus Störtebeker auf dem Rathausplatz wieder seinen großen Auftritt. Die Lätare-Spende ist angesagt. Ab 10.30 Uhr werden Brot und Heringe verteilt. Aus diesem Anlass hatte unsere Zeitung wieder eine große Leser-Aktion organisiert, bei der wertvolle Preise zu gewinnen waren.

Redaktionspraktikantin Celine Neure aus Emtinghausen spielte gestern nach Abgabeschluss Glücksfee. Aus der Vielzahl an Postkarten zog sie die Preisträger. Die Aufgabe im Vorfeld: Aus den Begriffen Hering, Verden, Piraten, Brot und Klaus sollten unsere Leser einen Reim schreiben. Es wurde gedichtet, was das Zeug hielt. Oder besser: Was Störtebeker zulässt.

Beispielgebend für viele andere wird das folgende Werk von Rolf Lührs, Lehrer der Klasse 4b GS Morsum, veröffentlicht:

„Rathausplatz im März in Verden:

Alle woll‘n gesättigt werden.

Dazu hilft Störtebekers Klaus –

der dachte sich dies Erbe aus:

Die Stadt soll armes Volk bedenken,

und mit leck‘rem Brot beschenken.

Dazu noch Hering für den Magen,

auch den kann man nach Hause tragen.

Nun alle Leut‘ die Gläser heben:

Klaus der Pirat – hoch soll er leben!

So macht hier der Piraten Meute

noch heut‘ in Verden froh die Leute.“

Folgende Leser können sich über Preise freuen, die ab heute in der Geschäftsstelle unserer Zeitung in Verden, Große Straße 1, abgeholt werden können. Nicht nur Klaus Störtebeker sagt „Herzlichen Glückwunsch!“

Teilnahme am Heringsessen: Erika Lustig, Achim; Annette Lührs-Behnke, Verden; Norbert Friedrich, Luttum; Brigitte Oehlerking, Langwedel.

Je einen Brunch-Gutschein vom Akzent-Hotel Höltje: Rolf Lührs, Lehrer GS Morsum; Günter Sturm, Riede; Renate Strang, Kirchlinteln; Ingrid Schubert, Dörverden.

Je einen dreimonatigen E-Paper-Zugang der Mediengruppe Kreiszeitung: Margrit Meyer, Dörverden; Christel Rodewald, Achim; Ursula Riese, Langwedel.

Je einen Einkaufsgutschein vom E-Center Verden für die Fischabteilung in Höhe von 10 Euro: Renate Schröder, Stedebergen; Barbara Ahlers, Ottersberg; Uwe Blohm, Verden; Sylke Nicklaus, Verden; Birgid Hoeffler, Langwedel; Bruno Mösch, Verden; Hartmut Hagemann, Achim; Klaus Roschmann, Westen; Reinhold Riese, Langwedel; Franz Kruska, Verden.

Je einen Gutschein für ein frisch gebackenes Brot von Baalk Backbord: Ursula Dressler, Verden; Harald Schneider, Achim; Gisela Mauske, Dörverden; Birte Meyer, Daverden; Gabriele Fuchs, Verden; Gerhard Masemann, Achim; Pia Lara Stolze, Kirchlinteln; Heide Müller, Verden; Marita Rosebrock-Schilling, Holtum (Geest); Elfriede Zerbe, Kirchlinteln; Helga Scheffelmeier, Hohenaverbergen; Lore Siedeler Dörverden.

Je ein Verden-Paket: Irene Holicki, Verden; Heinrich Windhorst, Bruchhausen-Vilsen; Gudrun Gaudig, Kirchlinteln; Elfie Ruge, Dörverden; Klasse 4b GS Morsum; Klasse 4a Klaus Störtebeker-Schule.

Je ein Frühstücks-Set: Peter Strohmeier, Ottersberg; Familie Friedrichs, Kirchlinteln; Neele Wandelt, Walle; Helga Hermeking, Holtum (Geest); Nadine Bönsch, Kirchlinteln.

koy

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare