Werner Heckmann ist gestorben

Trauer um einen profilierten Politiker

Verden - Mit großer Trauer haben die Sozialdemokraten in Stadt und Landkreis Verden die Nachricht aufgenommen, dass ihr Genosse Werner Heckmann (87) am vergangenen Freitag gestorben ist. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Hilde Meyer, seinen Kindern und Enkelkindern trauern die Sozialdemokraten und beklagen den Verlust eines ihrer profiliertesten Kommunalpolitiker.

Über vier Jahrzehnte war Werner Heckmann aktives Mitglied der SPD und setzte sich stets für die gesellschaftspolitischen Ziele der Sozialdemokratie ein. Bereits vor Jahren wurde der Verstorbene für sein großes ehrenamtliches Engagement für Staat und Gesellschaft mit dem Bundesverdienstkreuz und der Verdienstmedaille der Stadt Verden ausgezeichnet. Für die SPD war Werner Heckmann als Ratsherr insbesondere als sportpolitischer Ratgeber und Mitglied des Ausschusses für Jugend, Sport und Soziales der Stadt Verden tätig. Außerdem war er mit Leib und Seele Leichtathlet. Deshalb wird auch die sportliche Betätigung Werner Heckmanns als Mitbegründer des Verdener Lauftreffs bis hin zum Marathon von seinem großen Freundeskreis nicht vergessen werden.

Auch als SPD-Kreistagsabgeordneter war der frühere Bundesbahnbeamte aktiv, wobei er sich besonders für die Förderung des Breitensports einsetzte.

Im Rat der Stadt Verden wirkte Werner Heckmann zwei Jahrzehnte als Ratsherr und war dabei das SPD-Sprachrohr für die Bereiche Jugend, Sport und Soziales. Er war wegen seines überparteilichen Politik-Stils und großen Verhandlungsgeschicks auch außerhalb der SPD sehr geschätzt.

Die frühere Sanierung des Verdener Krankenhauses, der Bau und Umbau der Kindergärten sowie die Sanierung von Sporthallen, Sportplätzen und des Stadions waren Tätigkeitsfelder, für die Werner Heckmann sich besonders stark in der Kommunalpolitik engagierte. Ferner war er als Schöffe auf dem Gebiet der Strafrechtspflege aktiv. Die Mitglieder der SPD-Verden nehmen Abschied von einem guten Freund.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein
Freies Impfen wird genutzt – Zentrum hofft auf weitere Interessierte

Freies Impfen wird genutzt – Zentrum hofft auf weitere Interessierte

Freies Impfen wird genutzt – Zentrum hofft auf weitere Interessierte
Domplatzfestival: Genialer Auftakt mit Baldauf, Mutzke und Co

Domplatzfestival: Genialer Auftakt mit Baldauf, Mutzke und Co

Domplatzfestival: Genialer Auftakt mit Baldauf, Mutzke und Co
Apotheke ohne Kundschaft

Apotheke ohne Kundschaft

Apotheke ohne Kundschaft

Kommentare