Neuer Geschaftsführer gesucht 

Weniger Mitglieder beim SV Eitze

+
Vorstand und Geehrte: Gisela Lackemann, Ilse Helberg, Annegret Badenhoop, der bisherige Geschäftsführer Bodo Krahn, Wilfriede Sell, Martina Nordmeyer, Wiebke Stoltenberg, Inge Klafke und Vorsitzender Rolf Panning (von links). 

Verden-Eitze - Von Harald Röttjer. 26 Jahren war Bodo Krahn als Geschäftsführer des Sportvereins (SV) Eitze aktiv, jetzt trat er von diesem Amt zurück. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SV würdigte der Vorsitzende Rolf Panning das Engagement Krahns, der durch seine Arbeit große Verdienste für den Verein erworben habe. Als Dank bekam der Geschäftsführer ein Abschiedsgeschenk überreicht.

Bei den anschließenden Wahlen wurden der zweite Vorsitzende Horst Kehr und Schriftführerin Maren Reimers in ihren Ämtern bestätigt, ebenso die Fachwarte Holger Badenhoop (Handball), Hannelore Mosler (Turnen/Gymnastik) und Jürgen Willhelm (Badminton). Der Posten des Geschäftsführers konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung nicht neu besetzt werden.

In seinem Bericht musste Rolf Panning einen leichten Rückgang der Mitgliederzahlen offenbaren. Zudem stehe im laufenden Jahr das 25-jährige Bestehen der HSG Verden/Aller an. Die Mannschaften der Handballsportgemeinschaft seien auch im vergangenen Jahr erfolgreich gewesen und hätten „Meisterschaften eingefahren“. Nach der Kündigung des TSV Dauelsen sei der neu gegründete HV Dauelsen zum 1. Juli des vergangenen Jahres das neue Mitglied in der HSG. Der Wechsel sei problemlos abgelaufen.

Im Bereich Turnen wurde seit Anfang November eine neue Gymnastikgruppe mit Übungsstunden am Vormittag angeboten, die aber wegen zu geringen Zuspruchs zum Ende Februar wieder aufgegeben werden musste. Alle anderen Gymnastikangebote werden gut angenommen, bei der Yogagruppe gibt es sogar eine Warteliste.

Abschließend rief der Vorsitzende Panning die Mitglieder zu mehr Bereitschaft zur Mitarbeit im Vorstand auf. Der Mitgliedsbeitrag bleibt unverändert und der Haushaltsvoranschlag wurde einstimmig angenommen.

Weitere Ehrungen durften Mitglieder entgegennehmen, die dem Verein schon lange die Treue halten. Seit 25 Jahren sind Wiebke Stoltenberg, Martina Nordmeyer und Birgit Genee im SV. Annegret Badenhoop, Inge Klafke, Giesela Lackemann, Wilfriede Sell, Brunhilde Dei, Ilse Helberg, Edeltraut Scheffler und Jens Panning sogar schon seit 40 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt

Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt

Türkei-Offensive: Syrien schickt Truppen

Türkei-Offensive: Syrien schickt Truppen

Meistgelesene Artikel

Verband feiert sich in Gala selbst

Verband feiert sich in Gala selbst

Frühstück für die Ritterallee

Frühstück für die Ritterallee

Brandeinsatz in Verden: Feuerwehr löscht Unrat

Brandeinsatz in Verden: Feuerwehr löscht Unrat

Sandra Röse bereitet sich auf ihren Amtsantritt als Bürgermeisterin vor

Sandra Röse bereitet sich auf ihren Amtsantritt als Bürgermeisterin vor

Kommentare