„Kein biologischer Kampfstoff“

Weißes Pulver löst Gefahrgut-Einsätze in Kreisverwaltung und Sparkasse aus

+
Einsatzkräfte der Feuerwehr haben den Haupteingang der Kreisverwaltung abgesperrt.

Verden - Eine Postsendung mit weißem Pulver hat am Freitagmorgen einen Großeinsatz bei der Kreisverwaltung an der Lindhooper Straße in Verden ausgelöst. Zwei weitere Briefe sind kurz darauf in der Hauptfiliale der Kreissparkasse Verden aufgetaucht. Mittlerweile steht fest: Bei den gefunden Substanzen handelt es sich um ein ungefährliches Pulver.

Viele der Kreisverwaltungsmitarbeiter arbeiteten weiter. Nur im Eingangsbereich des Gebäudes ruhte der Betrieb komplett. Die Zentrale sei damit nicht besetzt gewesen, das Telefon umgeleitet worden, erklärten Mitarbeiter vor Ort. Mitarbeiter durften ihre Büros zeitweise nicht verlassen.

Der verdächtige Brief sei in der Poststelle geöffnet worden. Nachdem Pulver aus dem Umschlag rieselte, wurde die Feuerwehr verständigt. Diese riegelte den betroffenen Bereich des Kreishauses ab.

Auch an die Hauptfiliale der Sparkasse wurden zwei Briefe mit verdächtigem Pulver verschickt.

In der Filiale der Sparkasse waren zum Zeitpunkt, als einer der verdächtigen Briefe geöffnet wurden, acht Personen im Raum. Alle Personen, die mit einem der Briefumschläge in Berührung gekommen waren, wurden vom Rettungsdienst betreut und im Hinblick auf mögliche Verletzungen untersucht. Verletzt wurde niemand, heißt es in einer Meldung der Polizei vom Nachmittag.

Die Feuerwehr Verden war mit einem Großaufgebot vor Ort und sperrte sowohl das Gelände an der Kreisverwaltung als auch den Bereich um die betroffene Kreissparkasse ab. Unterstützung erhielten sie von Polizei, Rettungsdienst und dem Technischen Hilfswerk.

Viele Einsatzkräfte waren bei der Kreisverwaltung im Einsatz.

Unter anderem waren Feuerwehr-Kräfte in speziellen Vollschutzanzügen im Einsatz. Spezialisten des LKA Hannover waren mit einem mobilen Labor vor Ort und sollten gemeinsam mit der Feuerwehr die Briefe beziehungsweise das Pulver bergen und analysieren. „Nach ersten Analysen ist es kein biologischer Kampfstoff“, sagte Polizeisprecher Jürgen Menzel. Wenig später konnte Menzel eine komplette Entwarnung geben.

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Verden Einsatz am Kreishaus
Verden Einsatz am Kreishaus © Christian Butt
Verden Einsatz am Kreishaus
Verden Einsatz am Kreishaus © Christian Butt
Verden Einsatz am Kreishaus
Verden Einsatz am Kreishaus © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Wiebke Bruns
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt
 © Christian Butt

Für Kunden und Besucher der Kreisverwaltung waren Seiteneingänge und die Zulassungsstelle weiterhin geöffnet, heißt es. Das Hauptgebäude der Kreisverwaltung und die Sparkasse blieben bis zur Klärung der Situation geschlossen.

Störung des öffentlichen Friedens

Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ein. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und zum Verursacher dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Anfang des Jahres gab es ebenfalls einen Großeinsatz, als am Amtsgericht ein mit weißem Pulver gefüllter Brief gefunden wurde. Damals handelte es sich um eine ungefährliche Substanz, stellten Experten damals wenig später fest.

wb/cb/kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Trump alarmiert Militär wegen Migranten aus Mittelamerika

Trump alarmiert Militär wegen Migranten aus Mittelamerika

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Meistgelesene Artikel

Stadtwaldfarm und Lebenshilfe-Kita feiern mit vielen Gästen fünfjähriges Bestehen

Stadtwaldfarm und Lebenshilfe-Kita feiern mit vielen Gästen fünfjähriges Bestehen

Böschungsbrand in Dörverden legt Zugverkehr zeitweise lahm

Böschungsbrand in Dörverden legt Zugverkehr zeitweise lahm

Gefahrguteinsatz: Öl läuft auf Betriebsgelände aus

Gefahrguteinsatz: Öl läuft auf Betriebsgelände aus

Schüsse im Verdener Stadtgebiet - Polizei kontrolliert Autokorso 

Schüsse im Verdener Stadtgebiet - Polizei kontrolliert Autokorso 

Kommentare