Weihnachtstheater Stadthalle Verden

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Kein Puppentheater wie oft üblich, sondern eine Vorstellung mit richtigen Schauspielern konnten rund 600 Grundschüler und ihre Begleitpersonen bei „Ein Sams zuviel“ mit dem Bremer Tourneetheater in der rappelvollen Verdener Stadthalle erleben. Tolle Schauspieler, tolle Kostüme und entsprechende Kulissen boten alles, was die meisten bereits aus den Kinderbüchern von Paul Maar kannten. 

Glückshormone wurden aber gleichermaßen bei den kleinen wie großen Zuschauern freigesetzt und das rotzfreche Sams avancierte im Nu zum Publikumsliebling.Das Bremer Theater hat aus der literarischen Vorlage von Paul Maar und Christian Schidlowsky eine geradezu zauberhafte Bühnenadaption gemacht und damit nicht nur die vielen Kinder im Publikum sondern auch deren erwachsenen Begleitpersonen begeistert. 

Sämtliche Figuren waren ebenso liebevoll wie humorvoll skizziert, angefangen bei den so unterschiedlichen Samsen über den immer nach Harmonie strebenden Herr Taschenbier und die strenge Frau Rotkohl hin zu dem linkischen wirkenden Herr Mon. Der hatte gerade seine Liebe für Frau Rotkohl entdeckt, traute sich aber nicht so recht, sie zu gestehen, was wiederum die ohnehin bereits chaotischen Zustände noch vergrößerte, sodass es sehr viel zu lachen gab. 

Aber das Stück hatte auch seine nachdenkliche Momente. Schließlich war das, was das Sams in seiner Eifersucht alles so angestellt hat, wahrlich nicht in Ordnung. Doch zum Glück, sonst wäre es ja keine Sams-Geschichte, bekam das freche Sams noch die Kurve und die Sams-Geschichte ein versöhnliches Ende. 

Am Schluss erfuhr das Publikum nicht nur welche Wünsche Frau Rotkohl sich von ihrem Sams erfüllen lässt oder was Herr Mon so an seiner zukünftigen Ehefrau gefällt sondern es lernt auch noch die wichtige Sams-Regel 237 kennen, die selbst das Taschenbier-Sams noch nicht kannte. Diese Regel besagt, dass das Rotkohl-Sams wieder gehen muss, da ein Sonntags-Sams nur drei Tage bleiben kann. Mit „Ein Sams zu viel“ ist demnach eine rundum gelungene Fortsetzung der Sams-Geschichten gelungen, die das Bremer Tourneetheater gekonnt auf die Bühne gebracht und ausgeschmückt hat. 

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Rundfunkbeitrag 2019: Höhe, Umzug und Befreiung

Umzug, Beitragshöhe oder Befreiung: Alles Wissenswerte zum Rundfunkbeitrag, der vor Januar 2013 als GEZ-Gebühr bekannt war, erfahren Sie hier.
Rundfunkbeitrag 2019: Höhe, Umzug und Befreiung

Fotostrecke: Max Kruses Elfmeter-Serie

Max Kruse ist Mister 100 Prozent. 13 Mal ist der Kapitän von Werder Bremen in seiner Bundesliga-Karriere zum Elfmeter angetreten, 13 Mal hat er …
Fotostrecke: Max Kruses Elfmeter-Serie

Ranking: Das sind die 25 besten Universitäten Deutschlands 2019

Jedes Jahr wird die Liste "QS World University Rankings" mit den besten Universitäten weltweit herausgegeben. Welche deutschen Unis zu den besten …
Ranking: Das sind die 25 besten Universitäten Deutschlands 2019

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Meistgelesene Artikel

Frühlingsfest als Höhepunkt

Frühlingsfest als Höhepunkt

„Eine Hochzeit muss gut vorbereitet sein“: Kleid oft das Wichtigste

„Eine Hochzeit muss gut vorbereitet sein“: Kleid oft das Wichtigste

Eine Hommage an das Leben

Eine Hommage an das Leben

Gesetzeshüter wie im Bilderbuch

Gesetzeshüter wie im Bilderbuch

Kommentare