Am 16. November: Zeitplan steht

Hallo-Verden-Festival: Henning Wehland rockt zum Schluss

+
Hauptact Henning Wehland.

Verden – Der Countdown läuft: Neun Bands auf zwei Bühnen, ob Rock, Pop oder Indie – beim Hallo-Verden-Festival der Lebenshilfe Rotenburg-Verden gibt‘s Musik pur. Spaß machen soll die Veranstaltung, das ist dem Organisationsteam wichtig. Doch das Festival hat noch eine weitere Bedeutung: Es ist ein Baustein dafür, Inklusion mehr und mehr in der Gesellschaft zu verankern.

Wenn sich die Türen der Stadthalle Verden am Samstag, 16. November, für Hallo Verden öffnen und die Musikfans ins Innere strömen, ist das für das Organisationsteam aus dem Haus der Lebenshilfe der schönste Lohn.

Hinter ihnen liegt eine monatelange Vorbereitungsphase. Nicht nur die Bands müssen verpflichtet werden. Was ist mit Licht und Sound? Wer schiebt wann und wo Dienst? Ist beim Catering für die Musiker alles bedacht worden? Viele Fragen, die geklärt werden müssen. Doch natürlich profitiert das Team von einer Sache ungemein: von der jahrelangen Erfahrung.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Aktion Mensch. Ohne die Förderung, erklärt Hans-Joachim Hopfe (Bereichsleitung Wohnen), wäre eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht zu wuppen. Er freut sich zudem, dass er sich auf das Orga-Team verlassen kann und alle mit Spaß bei der Sache sind. Viel ehrenamtliches Engagement wird in die Durchführung gesteckt, von Menschen mit und ohne Behinderung, von Bewohnern und Beschäftigten ebenso wie von Mitarbeitern.

Wieder wurde auf eine musikalische Mischung geachtet. Als Headliner dabei: Henning Wehland, der gerade erst sein neues Werk „Gesetz der Toleranz“ auf die Reise schickte. Ob als Mitglied der Band H-Blockx oder der Söhne Mannheims oder aber als Juror bei „The Voice Kids“: Henning Wehland ist Musikfans schon an ganz unterschiedlichen Stellen über den Weg gelaufen. Dazu kommt noch sein Solo-Pfad, der ihn nun nach Verden führt. (ww)

Der Zeitplan:

• Meilentaucher ab 16 Uhr.

• Kahuna ab 16.45 Uhr.

• Engst ab 17.30 Uhr.

• C for Caroline ab 18.25 Uhr.

• Fiddler‘s Green ab 19.10 Uhr.

• Please Madame ab 20.15 Uhr.

Everlaunch ab 21 Uhr.

• Tequila & the Sunrise Gang ab 22.05 Uhr.

• Henning Wehland ab 22.50 Uhr.

Tickets gibt es in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung sowie bei der Lebenshilfe Rotenburg-Verden, Telefon 04261/944355.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

Fixe Ideen fix festhalten

Fixe Ideen fix festhalten

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung nach Unfall auf Bremer Straße

Vollsperrung nach Unfall auf Bremer Straße

Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck kommt nicht früher aus der Haft

Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck kommt nicht früher aus der Haft

49 Erdbeben über 2,0 in Niedersachsen - fast alle von Menschen gemacht

49 Erdbeben über 2,0 in Niedersachsen - fast alle von Menschen gemacht

Auszug droht: 96-jährige Demenzkranke kann Heimkosten nicht mehr zahlen

Auszug droht: 96-jährige Demenzkranke kann Heimkosten nicht mehr zahlen

Kommentare