Auschwitzüberlebende Esther Bejarano kommt zur Einweihung

Waggon wird zum gestaltbaren Gedenkort

Esther Bejarano kommt mit ihrer Band.
+
Esther Bejarano kommt mit ihrer Band.

Verden – Nach jahrelanger Vorarbeit ist es endlich soweit. Der wiederhergestellte Verdener Waggon wird am 13. November eingeweiht. Zunächst wird er ab 15 Uhr von Vereinsmitgliedern der interessierten Öffentlichkeit in Gruppen von bis zu zehn Personen vorgestellt.

Dabei ist der Waggon selbst sowie das völlig neu gestaltete Gelände im hinteren Bereich der BBS in Verden Dauelsen zu besichtigen. Die Geschichte dieses weltweit einzigartigen Waggons vom Typ G 10 wird dort auf fünf Informationstafeln erläutert. Das Areal ist von der Bertha-Benz-Straße aus zu erreichen.

Der Vereinsvorstand des Verdener Waggons freut sich sehr darüber, dass die konkreten Arbeiten im Zusammenhang der Wiederherstellung des Waggons sowie der Gestaltung des Außengeländes in außerordentlich konstruktiver und unbürokratischer Kooperation mit dem Landkreis Verden durchgeführt werden konnten. In der konkreten Arbeit aufkommende Problemstellungen wurden kreativ gelöst. Dadurch konnte die termingerechte Fertigstellung des gesamten Projektes erreicht werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

So ist der Verdener Waggon nach seiner turbulenten Geschichte der letzten 13 Jahre wieder zu einem Gedenkort geworden, der Teil ist der Erinnerungskultur im Landkreis Verden. Dabei ist das Besondere des Verdener Waggons, dass er ein gestaltbarer Gedenkort ist. Der Waggon wurde in der NS-Zeit zu verschiedenen Zwecken genutzt, eingesetzt, beziehungsweise missbraucht. Transporte von Juden, Zwangsarbeitern, Flüchtlingen, Soldaten und auch Gefangenen in Richtung Osten wurden mit dem gedeckten Güterwagen der Reichsbahn vom Typ G 10 durchgeführt.

Projektbezogene Aufarbeitung der Geschichte des Transportes im Dritten Reich bedeutet, dass zu jedem einzelnen der genannten Bereiche des Einsatzes dieses Waggons Projekte möglich sind. Schulen, kirchliche Jugendarbeit und auch Erwachsenenbildung sind eingeladen, zeitlich befristete Themendarstellungen mit und am Waggon durchzuführen. Denn der Waggon als Transportmittel steht leer an seinem Bahnsteig an der Bertha-Benz-Straße und wartet auf Einsätze.

Den ersten Einsatz hat der Waggon gleich am Tag seiner Einweihung am 13. November mit der inzwischen 95 Jahre alten Auschwitzüberlebenden Esther Bejarano und ihrer Band Microphone-Mafia. Esther Bejarano sagt: „So lange ich lebe, will ich berichten von dem, was in Deutschland in der NS-Zeit bis 1945 geschehen ist. Von den Gräueltaten, deren Zeugin ich geworden bin, um die Menschen heute zu warnen, damit solche Gedanken der Ausgrenzung, der Herabsetzung von Menschen sich nicht erneut durchsetzen, denn diese Gedanken waren der Anfang des Holocaust. Es war eine fürchterliche Entwicklung, an deren Ende Auschwitz stand.“

Am 13. November, ab 16 Uhr, wird Esther Bejarano als Zeitzeugin berichten und mit ihrer Band Microphone-Mafia singen, um zu warnen vor dem neuen Rechtsradikalismus heutiger Tage. Kassel, Hanau, Halle, schreckliche Bluttaten, die keine 75 Jahre zurückliegen. Der Eintritt zum Nachmittag am Waggon ist frei. Das Ende der Auftaktveranstaltung am Waggon ist für 18 Uhr vorgesehen.

Um Anmeldung zu dieser außergewöhnlichen Outdoor-Veranstaltung in Sichtweite des Waggons auf dem Gelände der BBS wird bei einem der Vereinsmitglieder des Verdener Vereins gebeten. Der Veranstaltungsort ist von der Zuwegung von der Bertha-Benz-Straße zu erreichen. Aufgrund der veränderten Bedingungen wegen der Corona-Pandemie benötigen die Veranstalter für den 13. November eine gewisse Planungssicherheit.

Deshalb wird um Anmeldungen gebeten, und zwar an die E-Mail-Adresse der FSJ-Stelle der Kirchengemeinde Wittlohe bei Judith Wieters unter FSJ-St.Jakobi@t-online.de.

In diesem Zustand war der Waggon vor 15 Jahren in Verden angekommen.
Der nach einem Brandanschlag wiederhergestellte Waggon wird schon bald der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Verden: Bundeswehr-Einsatz rückt näher

Coronavirus im Landkreis Verden: Bundeswehr-Einsatz rückt näher

Coronavirus im Landkreis Verden: Bundeswehr-Einsatz rückt näher
Corona im Landkreis Verden: Gesundheitsamt arbeitet am Limit - Zahlen steigen auch am Wochenende

Corona im Landkreis Verden: Gesundheitsamt arbeitet am Limit - Zahlen steigen auch am Wochenende

Corona im Landkreis Verden: Gesundheitsamt arbeitet am Limit - Zahlen steigen auch am Wochenende
Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: An einem Tag so viele Fälle wie noch nie zuvor

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: An einem Tag so viele Fälle wie noch nie zuvor

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: An einem Tag so viele Fälle wie noch nie zuvor
„Das Wir gegen das Virus“

„Das Wir gegen das Virus“

„Das Wir gegen das Virus“

Kommentare