VW-Fahrer hatte Ladung nicht richtig befestigt

Sichtschutzzaun kracht von Anhänger auf A27

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Achim - Ein auf die Fahrbahn fallender Gegenstand löste am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr einen Verkehrsunfall auf der A27 bei der Ausfahrt Achim-Nord aus. Ein 63-jähriger VW-Fahrer hatte offenbar seine Ladung, einen Sichtschutzzaun, den er auf einem Anhänger transportierte, nicht ausreichend gesichert. Während der Fahrt löste sich plötzlich ein Zaunelement und fiel auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender 24-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr über den Zaun.

Dabei entstand ein Schaden von rund 2000 Euro am Mercedes. Verletzt wurde niemand. Gegen den VW-Fahrer leiteten die Polizeibeamten der Autobahnpolizei Langwedel ein Verfahren ein.

Mehr zum Thema:

Polizei nimmt sieben Personen fest

Polizei nimmt sieben Personen fest

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

„Arkaden“ bald Geschichte?

„Arkaden“ bald Geschichte?

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Kommentare