Vorbereitungen in Verden laufen / Eröffnung am 27. November

Ein besonders familienfreundlicher Weihnachtsmarkt

+
Dekorieren die große Tanne: Peter Freiler, Ben Jayman, Hüseyin Tavan und Katalin Bodia (v.l.).

Verden - Die Adventszeit naht, und die Planungen vom Verein „Veranstaltungen für Verden“ für den Weihnachtsmarkt gehen in die Endphase. 25 Tage Hüttenzauber, Gemütlichkeit, strahlende Kinderaugen, Lebkuchen- und Mandelduft, Musik, Lichterschein und viele, viele Tannenbäume: Dafür steht der Markt, der am Montag, 27. November, startet und bis Donnerstag, 21. Dezember, Groß und Klein zum Verweilen, Bummeln und Stöbern auf den Rathausplatz und in die angrenzende Fußgängerzone einlädt.

Der Verein „Veranstaltungen für Verden“ organisiert den Markt zum sechsten Mal. Nach Auskunft der Veranstalter wird es viel Altbewährtes, aber auch Neues geben. „Der Weihnachtsmarkt wird wieder besonders familienfreundlich“, hieß es im Pressegespräch mit Ben Jayman, der das Rahmenprogramm auswählt und koordiniert und Pressesprecherin Jeanette Atherton.

Mittlerweile ein Muss: die sechs Meter hohe Tanne und die lebensgroße Weihnachtskrippe auf dem Podest, die Besuche des Weihnachtsmanns und seiner Helferin, der Elfe Luzie, das tägliche Öffnen des Weihnachtskamins im Dezember und natürlich die vielen kreativen Programme mit regionalen und überregionalen Künstlern, Chören, Vereinen, Institutionen und karitativen Einrichtungen. Die Bühne wird wie im Vorjahr optisch ansprechend links vom historischen Rathaus positioniert und die Hütten der Aussteller sowie die Stände der Gastronomie in komprimierter Form in Richtung Herrlichkeit aufgebaut. Das, so die Veranstalter, habe sich bereits im vergangenen Jahr sehr positiv auf das Erscheinungsbild ausgewirkt.

Lichternetz am Rathaus kehrt zurück

Zum zweiten Mal wird im Rathausbereich ein großflächiges Lichternetz gespannt, damit der Weihnachtsmarkt noch gemütlicher wirkt. „Das Lichternetz wird in diesem Jahr noch vergrößert, was für noch mehr Stimmung sorgt“, so Atherton. Und die Aussteller? Annähernd 20 kreative, teils wechselnde Kunsthandwerker und Hobbykünstler, 15 gastronomische Anbieter und ein Kinderfahrgeschäft haben die Veranstalter bislang verbindlich unter Dach und Fach.

Das Angebot sei breit aufgestellt, sagten die Vereinsmitglieder. Vom Weihnachtsmarktklassiker Stricksocken über anspruchsvolle Malerei und modische Gebrauchsartikel bis hin zu Steinen, Perlen oder Duftkugeln wird vieles feil geboten, was in die Jahreszeit und auf einen Weihnachtmarkt passe.

Dass das Rahmenprogramm eine ebenso wichtige Rolle spielt, unterstrich Jaymann, der auch die Moderation übernimmt Doch eine Einschränkung gibt es. Jayman: „Am Montag verzichten wir auf Bühnenprogramm und Beschallung. Dann können die Besucher den Weihnachtsmarkt pur erleben.“

Fast jeden Tag eine besondere Aktion für Kinder

In dem umfangreichen Programm ist nahezu täglich auch eine besondere Aktion für Kinder notiert; beispielsweise die Lauenburger Puppenbühne, die vom 12. bis 18. Dezember auf der Weihnachtsmeile spielt, die Überraschungstruhe auf der Bühne und Besuch des Nikolaus. Am 6. Dezember wird er ab 16 Uhr die Kinder beschenken.

Laut Aussage des Vorstands ist der Verdener Weihnachtsmarkt ein Publikumsmagnet, der jährlich eine nicht zu beziffernde Anzahl von Besuchern zu einem Bummel lockt. „An manchen Tagen gab es kaum ein Durchkommen. Daran wollen wir natürlich anknüpfen“, so der Tenor der Mitstreiter.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt im festlichen Rahmen am Montag, 27. November, um 17 Uhr auf dem Rathausplatz. Nach dem offiziellen Akt, der auch das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt beinhaltet, startet Bäckermeister Horst Rotermundt den schon traditionellen Verkauf von Verdener Domstollen zugunsten der Kindertagesstätte der Domgemeinde in der Wilhelmstraße. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen Sandra Bysäth und Justus Wahlers. 

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Meistgelesene Artikel

Bessere Konditionen für Verwaltungs-Vize Roland Link

Bessere Konditionen für Verwaltungs-Vize Roland Link

Fahrplanwechsel auch für Schulbus

Fahrplanwechsel auch für Schulbus

Rotary Club spendet Geburtshilfe der Aller-Weser-Klinik Hightech-Simulationspuppe

Rotary Club spendet Geburtshilfe der Aller-Weser-Klinik Hightech-Simulationspuppe

Stadtschülerrats-Sprecherin Saskia Zwilling strebt Führungsposition an

Stadtschülerrats-Sprecherin Saskia Zwilling strebt Führungsposition an

Kommentare