Block verabschiedet Reinhard Kleinschmidt

„Vom Azubi zum Geschäftsleiter“

Reinhard Kleinschmidt (l.) wurde von Block-Chef Wolfgang Reichelt nach 41 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand verabschiedet.

Verden - 41 Jahre war Reinhard Kleinschmidt für Block Transformatoren-Elektronik tätig. Mit seiner Umsicht und Weitsicht habe er maßgeblich zum weltweiten Erfolg des Verdener Unternehmens beigetragen, heißt es in einer Pressemitteilung der Firma anlässlich der Verabschiedung des Geschäftsleiters am Donnerstagnachmittag.

Seine berufliche Laufbahn, so heißt es dort, könne man unter der Überschrift „Vom Azubi zum Geschäftsleiter“ zusammenfassen. Begonnen hat Reinhard Kleinschmidt sein Arbeitsleben am 1. Dezember 1976 bei der Firma Block mit einer Lehre zum Kaufmann. Anschließend arbeitete der Vilsener im Vertrieb und der Verwaltung.

Schon in den 80er-Jahren wurde Kleinschmidt mit der kaufmännischen Leitung des Unternehmens betraut. Unter seiner Mitwirkung folgten für das Verdener Unternehmen sehr erfolgreiche Jahre mit starkem Wachstum und zunehmender Internationalisierung. Reinhard Kleinschmidt war maßgeblich am Aufbau von Tochtergesellschaften weltweit beteiligt. Nachdem er bereits viele Jahre der Geschäftsleitung angehörte, wurde er 2007 zum Prokuristen berufen.

„Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt“

Während seiner gesamten Berufslaufbahn war Reinhard Kleinschmidt verantwortlich für den Bereich Personal. Angetrieben vom steten Wunsch, „den richtigen Menschen an die richtige Stelle zu bringen“, war ihm das Wohl der Mitarbeiter immer ein besonderes Anliegen. Menschlichkeit und Verantwortungsbewusstsein zeichneten ihn als Personalchef aus. „Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt“, war sein Leitspruch.

Neben seiner Tätigkeit bei Block führte der ambitionierte Amateurfußballer zusammen mit seiner Frau ein erfolgreiches kleines „Familienunternehmen“: Er ist Vater von drei Töchtern und mittlerweile zweifacher Großvater. Zum Ende der Feierlichkeiten verabschiedeten CEO Wolfgang Reichelt und die gesamte Belegschaft Reinhard Kleinschmidt mit den besten Wünschen in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Tanz-Gala des Ballettstudios Güttel im Ratsgymnasium

Tanz-Gala des Ballettstudios Güttel im Ratsgymnasium

Meistgelesene Artikel

„Onkelz“-Coverband „Exitus“ reißt alle mit

„Onkelz“-Coverband „Exitus“ reißt alle mit

Zu spät gebremst und aufgefahren

Zu spät gebremst und aufgefahren

Innenminister Pistorius zeigt Bamba Weg auf

Innenminister Pistorius zeigt Bamba Weg auf

Flucht und Ankommen: Das älteste Thema der Menschheit

Flucht und Ankommen: Das älteste Thema der Menschheit

Kommentare