Hubschrauber und Boote im Einsatz

Suche nach einem in der Aller vermissten 23-Jährigem wird fortgesetzt

1 von 1
Die Feuerwehr hat am Samstagabend mit der Suche nach einem 23-Jährigen in der Aller bei Verden begonnen.

Verden - Die Suche in der Aller geht weiter: Wie die Polizei am Montag mitteilte, werden Hubschrauber und Boote eingesetzt, um den vermissten 23-Jährigen zu finden. 

Der Mann war am Samstag beim Versuch, einen in die Aller geflogenen Fußball herauszuholen, untergegangen. Der Ball war bei einem Fußballspiel in den Fluss geschossen worden und abgetrieben. Der 23-Jährige entkleidete sich daraufhin und sprang ins Wasser, um den Ball zu retten. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Suche nach einem Vermissten in der Aller

Sprengung eines Funkturms in Zeven

In Zeven ist am Mittwochmorgen ein 65 Jahre alter und etwa 100 Meter hoher Funkmast der Deutschen Funkturm, eine Tochter der Deutschen Telekom, mit …
Sprengung eines Funkturms in Zeven

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Osterfeuer in der Gemeinde Dörverden

In fast allen Ortschaften der Gemeinde brannten traditionell zum Osterfest kleinere und größere Osterfeuer, die sogar bei teilweise Sonnenschein gut …
Osterfeuer in der Gemeinde Dörverden

Ostereisuche im Freibad Schwarme

Im Freibad Schwarme trafen sich Familien um gemeinsam mit den Kids die Ostereier auf dem Gelände zu suchen. Neben der Suche gab es Kaffee und Kuchen …
Ostereisuche im Freibad Schwarme

Meistgelesene Artikel

Osterrallye im Stadtwald: Hase leidet an Sehschwäche

Osterrallye im Stadtwald: Hase leidet an Sehschwäche

Pflege-Mutter steht im Regen

Pflege-Mutter steht im Regen

Einbrecher in Ottersberg von Bewohnern ertappt

Einbrecher in Ottersberg von Bewohnern ertappt

Tempo 30 und Sperren beantragt

Tempo 30 und Sperren beantragt