Verletzter vorsorglich ins Krankenhaus

Aufsitzmäher brennt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Um kurz nach 13 Uhr geriet gestern im Kiebitzweg ein Aufsitzrasenmäher in Brand. Ein Garten- und Landschaftsgärtner konnte das Gerät noch von seinem Anhänger wegziehen. Anwohner berichteten zeitgleich von einem lauten Knall. Nach Polizeiangaben erlitt der Mann bei seinen Löschversuchen Verletzungen im Gesicht und möglicherweise eine Rauchgasintoxikation. Vorsorglich wurde er für weitere Untersuchungen in das Verdener Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Verden, mit 14 Mann im Einsatz, übernahm die weiteren Löscharbeiten, konnte aber von dem Aufsitzmäher nichts mehr retten.

Foto: Bruns

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare