Verdener Mischmasch

Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
1 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
2 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
3 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
4 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
5 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
6 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
7 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.
8 von 64
Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü gekocht.

Tu Gutes und sprich darüber: Nicht immer verderben zu viele Köche den Brei. Manchmal können sie auch sehr erfolgreich zusammenarbeiten. Etwa beim 5. Verdener Mischmasch, dem Gemeinschaftsprojekt von Sara und Dario Franco, Inhaber der Pizzeria Davide und der Kochgruppe im Freizeitdienst der "Offene Hilfen der Lebenshilfe im Landkreis Verden".

Am Montagabend haben die Profis gemeinsam mit Kochschülern und Lebenshilfemitarbeitern ein italienisches Menü nach dem Gusto von rund 100 Gästen gekocht. Der Erlös der Initiative - beim letzten Mal waren es 2400 Euro - ist für den Freizeitdienst der Lebenshilfe bestimmt, um den Fortbestand des Aller-Ateliers der Lebenshilfe am Allerufer in Verden zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Die 14. Ausbildungsmesse der Berufsbildenden Schulen Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde. Die Macher der Messe um den Teamleiter Markus Reupke …
14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Meistgelesene Artikel

Die vielseitigen Werke eines Wahldörverdeners

Die vielseitigen Werke eines Wahldörverdeners

Ulla und Jonny 65 Jahre vereint

Ulla und Jonny 65 Jahre vereint

Nach Hundeattacke legen Besitzer los

Nach Hundeattacke legen Besitzer los

Feuerwehr Achim will mit landkreiseinheitlichem Konzept Wasserrettung intensivieren

Feuerwehr Achim will mit landkreiseinheitlichem Konzept Wasserrettung intensivieren