2000 Euro für die Opferhilfe

Verdener Lions: Spende und Punschverkauf

+

Verden - Das Team der Opferhilfe in Verden leistet Krisenintervention, begleiten Opfer zu Zeugenaussagen im Strafprozess, zu Behörden, Ärzten, Anwälten oder zur Polizei, unterstützt sie bei Anträgen, vermittelt bei Bedarf weitergehende Hilfe und Beratung und informiert sie über ihre Rechte.

Angesichts dieser Fülle an Aufgaben freuten sich Annette Axtmann, Anke Koch und Sandra Landsmann vom Regionalbüro, Piepenbrink 6, Telefon 04231/18530, sehr über die 2000-Euro-Spende, die Dr. Rüdiger Lengtat und Ulrich Wittig gestern im Namen des Verdener Lions Clubs überbrachten. 

Gleichzeitig machten die beiden Männer auf die nächste Aktion der Lions aufmerksam. Morgen, am Sonnabend, 9 bis 17 Uhr, werden die Club-Mitglieder in der Verdener City wieder Brot- und Punsch verkaufen. 

Der Erlös wird an bedürftige Familien in Verden und Umgebung verteilt. Unser Foto zeigt (v.l.) Annette Axtmann und Anke Koch (Opferhilfe), Ulrich Wittig (Präsident) , Sabine Reinecke (Amtsgerichtsdirektorin) und Joachim Beneke (Staatsanwaltschaft Verden).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Meistgelesene Artikel

Gitarrist Al Di Meola gastiert in der Verdener Stadthallee

Gitarrist Al Di Meola gastiert in der Verdener Stadthallee

Liederabend mit Adventsandacht in Hülsen

Liederabend mit Adventsandacht in Hülsen

Glühwein, Punsch und weiße Pracht

Glühwein, Punsch und weiße Pracht

Protest gegen geplante Förderung der Dea in Scharnhorst

Protest gegen geplante Förderung der Dea in Scharnhorst

Kommentare