Verden - Wieder eine Ölspur auf der Bundesstraße 215

Wieder eine Ölspur auf der Bundesstraße 215

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Die Bundesstraße 215 sieht in der Verdener Innenstadt derzeit mehr nach einer Piste aus, auf der Seifenkistenrennen stattgefunden haben. Tatsächlich hat es verschiedene Ölspuren gegeben, die allesamt mit Bindemitteln abgestreut werden mussten. So auch heute Vormittag in Dauelsen, wo ein Geländewagen Getriebeöl verloren hatte. Der 67-jährige Fahrer bemerkte das Malheur kurze Zeit später. Da aber war ein Teil der Fahrbahn ab der Autobahnauffahrt Verden-Nord schon mit dem klebrigen Zeug verunstaltet. Die Feuerwehr Dauelsen wurde alarmiert. Ursache war diesmal ein defekter Simmerring. Der betroffene Fahrer versuchte dann, mit einer Wanne unter seinem Fahrzeug das Schlimmste zu verhindern. Der städtische Betriebshof hatte dennoch wieder einmal die undankbare Aufgabe, Schilder mit der Aufschrift „Ölspur“ aufzustellen.

Foto: Koy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare