Trotz Coronavirus

Stadt Verden will einen Weihnachtsmarkt - drei Konzepte liegen bereit

Die Weihnachtsmärkte in Deutschland stehen wegen der Corona-Pandemie schon lange auf der Kippe. Vielerorts wurden die Märkte deshalb bereits Monate vorher abgesagt. In Verden ist das anders, hier findet der Markt statt. Drei Konzepte sind denkbar.

Verden – „Der Markt wird stattfinden“, sagte Hüseyin Tavan schon vor einer Woche im Brustton der Überzeugung. Daran hat sich auch sieben Tage später nichts geändert. Es wird einen Verdener Weihnachtsmarkt geben. Da sind sich Tavan und der städtische Marktmeister Patrick Düsselbach Mittwoch einig. Nur wie er in diesem Jahr aussehen wird, darüber können die beiden Männer keine Auskunft geben.

Geplant ist der Weihnachtsmarkt Verden für den Zeitraum vom 16. November bis zum 23. Dezember. „Eine Woche länger als sonst“, so Tavan. Damit wolle man einerseits den Schaustellern und Kunsthandwerkern entgegenkommen und andererseits den Besuchern etwas bieten in diesen veranstaltungsarmen Zeiten.

StadtVerden (Aller)
Einwohner27.706
BürgermeisterLutz Brockmann (SPD)
Fläche\t71,59 km²

Warten auf Corona-Verordnung vom Innenministerium

In welcher Form und wo genau der Verdener Weihnachtsmarkt stattfinden wird, das können Organisator Tavan, seine beiden Mitstreiter Kathrin Woltert und Sascha Schau und der Marktmeister erst nach dem 30. September sagen. Denn zum 1. Oktober hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil weitere Lockerungen in Aussicht gestellt.

Die Verdener Innenstadt in festlichem Glanz: Wie der Weihnachtsmarkt 2020 aussehen wird, entscheidet sich im Oktober mit der neuen Verordnung.

Derzeit werde auch geprüft, unter welchen Voraussetzungen Weihnachtsmärkte veranstaltet werden könnten, so Weil in seiner Regierungserklärung zur Corona-Lage. Welchen Charakter die Verdener Veranstaltung also erhält, steht und fällt mit der neuen Verordnung, die in zwei Wochen veröffentlicht wird.

Weihnachtsmarkt nur in Absprache mit dem Gesundheitsamt

Aktuell würden drei Kategorien von Märkten unterschieden, erklärt Patrick Düsselbach: der Spezialmarkt, auf dem nur Waren einer bestimmten Art verkauft werden dürfen, zum Beispiel Kunsthandwerk; der mobile Freizeitpark, wie er aktuell unter anderem in Vechta und Bruchhausen-Vilsen auf einem eingezäunten Areal stattfindet, und die klassischen Jahrmärkte. „Die sind momentan verboten“, sagt Düsselbach.

Gleichzeitig signalisiert Patrick Düsselbach, dass man bei der Stadt Verden durchaus gewillt ist, der Genehmigung des Weihnachtsmarktes mit Wohlwollen zu begegnen. Natürlich nur in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt. Und auf Basis des Konzeptes, das wiederum der Veranstalter liefern muss.

Drei Konzepte für den Verdener Weihnachtsmarkt

„Wir sind sehr gut vorbereitet“, sagt Hüseyin Tavan und verrät, dass er gleich drei Konzepte in der Schublade hat. Sie zu erstellen, war mit einigem an Arbeit verbunden. Vieles galt es zu bedenken, beispielsweise beim Arrangieren der Stände in der Fußgängerzone. Sie müssen so stehen, dass sowohl Geschäftskunden als auch Marktbesucher stets den nötigen Abstand zueinander halten können.

Über den jeweiligen Inhalt der Konzepte möchte Tavan nicht sprechen. „Das würde dann für Unruhe sorgen.“ Nervosität hat der Organisator gerade unter den Schaustellern bereits reichlich ausgemacht. „Die haben ja übers ganze Jahr nix zu tun gehabt“, sagt er mit viel Verständnis für die Situation der Buden- und Karussellbetreiber.

Rubriklistenbild: © og-motive/oliver gerling

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Meistgelesene Artikel

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer
Wer nimmt es mit Rainer Ditzfeld auf?

Wer nimmt es mit Rainer Ditzfeld auf?

Wer nimmt es mit Rainer Ditzfeld auf?
Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Kommentare