Verden - Viel Grün und Volleyball im Allerpark

Viel Grün und Volleyball im Allerpark

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Zwischen Reeperbahn und Aller wird fleißig gebuddelt. Was auf dem circa 8000 Quadratmeter großen Gelände passiert, erläuterte die Verwaltung mit Bürgermeister Lutz Brockmann bei einem Ortstermin. Ein Bauschild zeigt zudem die Pläne, die in den kommenden Monaten umgesetzt werden sollen. Der Parkplatz wird eingeebnet und einer Grünfläche weichen. Neue Wege führen die Spaziergänger über das Gelände in Richtung Aller, frisch gepflanzte Bäume und Bänke laden zum verweilen ein. Eingezeichnet ist auch ein Volleyballfeld, auf dem im Frühjahr des nächsten Jahres gepritscht und gebaggert werden darf. Die gesamte Maßnahme inklusive Ausschreibung und Ausführung kostet circa 530000 Euro. Gebaut und gepflanzt wird im Allerpark, solange es das Wetter zulässt. Bürgermeister Brockmann nutzte das Treffen für den erneuten Hinweis, dass im Zuge der Umgestaltung kein Parkplatz wegfalle. „Wir haben im Stadtgebiet entsprechend Ersatz geschaffen.“

Foto: Wienken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare