Verden - Über den Lugenstein

Über den Lugenstein

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Bequem mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator über den Lugenstein, das ist seit gestern etwas einfacher. Mitarbeiter des städtischen Bauhofes rückten mit Schaufeln und Asphalt an und gestalteten damit den nahtlosen Übergang von Großer Straße zum Dom. „Der Weg ist als Provisorium gedacht“, wie Rainer Kamermann vom Fachbereich Straßen und Stadtgrün bestätigte. Wunsch ist, den kompletten Bereich neu zu beplanen. Im Gespräch ist der Zeitraum 2018/19. Auch für eine bessere Entwässerung im Bereich des „Mückenschisses“, der bei Regen häufig unter Wasser stand, wurde im Zuge der Bauarbeiten gesorgt.

Foto: Wienken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare