Kommentar: Trotz Kommunalverbund

Wenn Bremen das Umland beherrscht

Kommentar - Von Volkmar Koy. Was der Liberale Wittboldt-Müller in der Ratssitzung zum Thema Kommunalverbund Niedersachsen/Bremen in den Ring warf, hatte zumindest den Anstrich von reichlich starkem Tobak.

Volkmar Koy

Stets hätten die Bremer versucht, ihr Umland zu beherrschen. Möglicherweise kommen Geschichtsforscher sogar zu dem Urteil, der Verdener FDP-Ratsherr habe in Teilen recht. Wittboldt-Müller war sich auch nicht zu schade, für das Unternehmen Dodenhof schon mal den Rettungsanker auszuwerfen. Die Bremer Krake sitzt schließlich überall. Bei diesen Meinungsäußerungen bleibt in der Tat die Frage, ob der gemeinsame Kommunalverbund im Fall eines Falles nicht doch das Recht des Stärkeren sowohl auf politischer als auch auf wirtschaftlicher Ebene wird akzeptieren müssen. Die Realitäten sehen doch so aus: Bremens Lust auf Zusammenarbeit hört dann auf, wenn sich ein großer Möbelmarkt in unmittelbarer Nähe des Speckgürtels ansiedeln will, hört dann auf, wenn es beispielsweise um die Krankenhausfinanzierung geht, hört dann auf, wenn der böse auswärtige Fußball-Fan in die Nähe des Weserstadions kommt. Machen wir uns nichts vor, das Einzige, was wirklich auf Augenhöhe in der Zusammenarbeit klappt, ist der öffentliche Personennahverkehr. Diese Taktung funktioniert. Ach, sprechen wir doch gar nicht über Bremen. Wenn sich eine ansiedlungswillige Firma zwischen den Landkreisen Verden und Delmenhorst zu entscheiden hat, dann wird doch alles getan, damit das Unternehmen ja nicht zur Konkurrenz wandert. Dann ist sich jeder selbst der nächste. Das mag man beklagen, das ist aber die (Haushalts-)Wirklichkeit..

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare