Glosse:

Zur Toilette und kein Waschgang

Verden - Von Volkmar Koy. „Händewaschen nicht vergessen.“ Dieser Satz ist in der Redaktion unserer Zeitung mittlerweile zu einem geflügelten Wort geworden. Und hat in gewisser Weise eine Schlüsselfunktion.

Volkmar Koy

Wehe nicht… Das sagt eigentlich schon alles. Nur in der freien Landschaft sieht dieses Tabu-Thema (ist es wirklich eins?) völlig anders aus. Manche Gastronomen haben auf der Herrentoilette ein Schildchen angebracht: „Unsere Angestellten sind verpflichtet, sich die Hände zu waschen.“ Logischerweise danach. Erst pullern, dann waschen. Sollte man meinen und denken. Gestern aber, bei Dodenhof, fiel mir fast das Schlüsselbund aus der Hose. Ich musste nach Posthausen, weil ich ein Ding kaufen wollte, was es so woanders nicht gibt. Wie sich herausstellte, musste ich während des aufregenden Deals mal dahin, wo der Kaiser zu Fuß hingeht. Das gemeinsame Pinkeln fand zu fünft statt. Anschließend, nun kommt es, verließen vier die Toilette, ohne auch nur im Ansatz einen Blick in Richtung Waschbecken zu werfen, geschweige denn, es zu benutzen. Nur ich war ja von der Redensart aus der Redaktion derart eingenommen, dass ich gar nicht anders konnte, als mir die Hände zu waschen. Erst wollte ich den anderen hinterherrufen: „Hände waschen nicht vergessen“. Hab’ es dann gelassen. Nur die Vorstellung, diese Kameraden marschieren möglicherweise in die Lebensmittelabteilung, ließ mich erschaudern. Widerlich, unfassbar, ekelhaft. Da hilft nur ein riesengroßes Schild am Ausgang: „Was ist mit dem Händewaschen?“.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Mehr zum Thema:

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kommentare