DRK-Testzentren nur an wenigen Standorten mit Drucker

Ohne E-Mail-Adresse kein Ergebnis

Eine Frau geht in einen Hauseingang. Davor stehen große Banner mit rot-weißer und schwarzer Aufschrift.
+
Ein Coronatestergebnis bekommt man nicht überall ausgedruckt.

Nicht jeder verfügt über ein Smartphone und hat sein Testergebnis nach ungefähr 20 Minuten in der Tasche. Es gibt eben auch noch Menschen, die ihre E-Mails nur am Computer oder am Laptop lesen. Und manch einer hat gar keine E-Mail-Adresse. Sie sind auf den Ausdruck ihres Testergebnisses angewiesen. Solche Ausdrucke gibt es aber nicht überall.

Verden – Lange Schlangen haben sich in den Tagen vor Weihnachten in den Verdener Testzentren gebildet. Nicht nur, weil der Besuch im Krankenhaus, Altenheim oder einfach nur beim Treffen im Restaurant dies erforderlich machte, sondern auch, weil Familien zusammenkommen, sich aber nicht gegenseitig gefährden wollten. Das wird auch zum Jahreswechsel der Fall sein.

Die Mitarbeiter des DRK Verden haben sich ordentlich in Zeug gelegt, um diese große Nachfrage abzuarbeiten, dennoch konnten nicht alle Probanden zufrieden das von ihnen ausgewählte Testzentrum wieder verlassen. Das Problem: An manchen Standorten ist ein Ausdruck nicht möglich. Wer dann kein internetfähiges Smartphone in der Tasche hatte, um sich das Ergebnis per E-Mail senden zu lassen, stand mit leeren Händen da, traf er nicht auf einlenkende DRK-Mitarbeiter, die im Extremfall auch schon mal handschriftlich ausgeholfen haben. Ein absoluter Ausnahmefall, der vom DRK-Personal nebenbei nicht geleistet werden kann.

Über das Testzentrum vorher informieren

Das sagt ein DRK-Mitarbeiter, der seinen Namen aufgrund unterschiedlicher Anfeindungen von verschiedenen Seiten nicht öffentlich genannt haben möchte. „Wegen der großen Nachfrage stecken wir in einer Mangelverwaltung und können nicht überall Drucker aufstellen. Beim sukzessiven Ausbau unseres Angebotes mussten wir uns auf das Wesentliche konzentrieren.“ Wer genau wissen möchte, was in den acht DRK-Testationen zwischen Verden und Ottersberg angeboten wird, sollte sich zuvor im Internet darüber informieren.

Auf Apotheken mit einem Testangebot ausweichen

Nur an einem Standort gibt es demnach die sichere Möglichkeit, einen Ausdruck über das Testergebnis zu bekommen: Beim DRK-Ortsverein in Verden, Behrensweg 2a. Der Mitarbeiter des DRK bittet jedoch darum, nur, wenn es unbedingt sein müsse, einen Ausdruck zu verlangen. Denn: „Auch das kostet uns viel Zeit, die wir beim aktuellen Andrang nicht haben.“ Er problematisiert auch die Störung vorher durchdachter Abläufe, um die Abstandsregeln einzuhalten. „Die Leute warten draußen 20 Minuten lang auf den Ausdruck, müssen dann wieder hereinkommen und füllen den Empfangsraum.“

Natürlich weiß er um die Probleme jener, die nicht mit Smartphones ausgestattet sind oder eine E-Mail-Adresse angeben können. Ihnen rät er, zuvor auf der Homepage des DRK-Ortsverbandes nachzuschauen, wo welches Angebot gemacht wird. Wenn das auch Schwierigkeiten bereite, sollte man Angehörige bitten nachzuschauen oder auf andere Angebote zum Beispiel von den Apotheken ausweichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Pferden droht Zwangsversteigerung

Pferden droht Zwangsversteigerung

Pferden droht Zwangsversteigerung
Verdacht auf Wilderei im Stadtwald

Verdacht auf Wilderei im Stadtwald

Verdacht auf Wilderei im Stadtwald
Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte

Heinen setzt auf die Zukunft der Innenstädte
Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Verdächtiger gibt tödliche Schüsse in Fischerhude zu

Kommentare