Sigrid Beuss mal ganz anders

Gedichtband „I feel it my Way“: Gefühle in Poesie verpackt

+
Oldschool mit der Hand: Sigrid Beuss schreibt ihre Texte am liebsten an ihrem Wohnzimmertisch.

Verden - Vielen Menschen ist Sigrid Beuss vor allem durch ihre Tätigkeit als Lehrerin in der Tanzschule Beuss bekannt. Doch jetzt kann man noch eine ganz andere Seite von ihr entdecken. Die Verdenerin hat sich selbst ein besonderes Geschenk gemacht und eigene Gedichte und Geschichten unter dem Titel „I feel it my Way“ unter ihrem vollen Namen Sigrid Beuss-Wilkeling veröffentlicht. Auf 133 gebundenen Seiten sind es die Ergebnisse ihrer zweiten großen Leidenschaft nach dem Tanzen: das Schreiben.

Mit ihren Geschichten und Gedichten liefert die messerscharfe Beobachterin lyrisch fokussierte Betrachtungen ihres persönlichen Alltags voller sprachlicher Intensität. So wie manche Menschen sprechen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, so schreibt Sigrid Beuss vieles von dem auf, was sie aus dem alltäglichen Erleben und Empfinden schöpft. Zuweilen ist es auch die Natur, der Wechsel der Jahreszeiten, durch die sich Sigrid Beuss inspirieren lässt, oder es genügt schon das Betrachten eines Gegenstands, das der Autorin eine treffende Wortspielerei entlockt.

Doch welcher Anregung sie auch immer folgt, so vertraut sie dabei doch stets auf den reichen Wortschatz der deutschen Sprache und auf die Kraft einzelner Wörter, um damit ihre Texte ausdrucksstark zu unterstreichen.

„Ich habe schon immer gerne und viel gelesen“, erzählt Beuss. Ihre Spezialität ist, erlebtes und Gefühle ebenso zutreffend wie poetisch zu erfassen.

Später habe sie dann eine Affinität dafür entwickelt, selbst Texte zu schreiben, und jede sich ihr bietende Gelegenheit genutzt. Im Laufe der Jahre ist jetzt soviel zusammengekommen, dass sie sich entschlossen hat, einen Teil davon zu veröffentlichen. Herausgekommen ist ein hochwertiges Buch, das Cover ganz in Rot gehalten, während im Inneren neben Fremdtexten bekannter Persönlichkeiten auch Zeichnungen und Grafiken die Stimmung der Texte unterstreichen.

Das thematische Spektrum ist breit gestreut, regt ebenso zum Nachdenken wie zum Lachen an. Der Inhalt lebt von diesen Kontrasten, die Einblicke ins Seelenleben gewähren, aber auch Absurditäten bloßstellen. Schreiben, so erzählt Beuss, tut sie am liebsten am Wohnzimmertisch oder am Tresen in der Tanzschule. Und nicht mit dem Computer, sondern, heute ganz oldschool, auschließlich mit der Hand. „Ich habe schon als kleines Mädchen geschrieben. Und seitdem meine Großmutter es mir beigebracht hat, habe ich mir auch immer vieles von der Seele geschrieben.“

Sigrid Beuss gerät ins Schwärmen, wenn sie über Lyrik spricht, die sie als reine Form von Literatur empfindet. Auf eigene Favoriten angesprochen, fallen Namen wie Shakespeare oder Goethe, aber auch der der bereits verstorbenen zeitgenössischen Autorin Kristiane Allert-Wybranietz, mit der sie eine langjährige Freundschaft verbunden hat. Ideen und Texte für ein weiteres Buch hat Sigrid Beuss bereits viele in der Schublade. Demnach gut möglich, dass sie irgendwann noch ein weiteres Buch veröffentlichen wird. Auf jeden Fall wird sie weiter schreibend kreativ sein, um mit Dichtungen die Herzen von Menschen zu berühren.

Erhältlich ist das Buch „I feel it my way“ für 10 Euro in der Tanzschule Beuss.

Außerdem lädt Sigrid Beuss am Sonntag, 10. Juni, um 10.30 Uhr zu „Literatur auf dem Parkett“ in die Tanzschule nach Verden-Borstel ein. Sigrid Beuss wird aus ihren Texten lesen, während Rolf Zepp dazu passend in die Rolle von Frank Sinatra („My way“) schlüpfen will. Der Gitarrist Ben Hohls wird die gesprochenen Wörter flankieren.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Bilder vom Bambi 2018: Diese Stars waren in Berlin dabei

Bilder vom Bambi 2018: Diese Stars waren in Berlin dabei

Mitmachtag in der Kita Dörverden

Mitmachtag in der Kita Dörverden

Brexit-Deal: Spekulationen über Misstrauensantrag gegen May

Brexit-Deal: Spekulationen über Misstrauensantrag gegen May

Meistgelesene Artikel

Experten schlagen Alarm: Viel zu hohe Nitratwerte im Kreis Verden

Experten schlagen Alarm: Viel zu hohe Nitratwerte im Kreis Verden

The Beatbox lassen die Pilzköpfe wieder auferstehen

The Beatbox lassen die Pilzköpfe wieder auferstehen

17-jährige Kradfahrerin schwer verletzt

17-jährige Kradfahrerin schwer verletzt

Pferde-Krematorium: Pro Tag wird nur ein großes Tier zu Asche - oder zwei kleinere

Pferde-Krematorium: Pro Tag wird nur ein großes Tier zu Asche - oder zwei kleinere

Kommentare