Polizei sucht Zeugen

Straßenschilder am Anita-Augspurg-Platz übersprüht

Verden - Zwei Straßenschilder des Anita-Augspurg-Platzes sind Ende September von bislang Unbekannten übersprüht worden. Nun wenden sich die Beamten mit einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung. 

Am Freitag, 22. September, besprühten der oder die Täter im Lauf des helllichten Tages die zwei Straßenschilder im Bereich des Lugensteins, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Polizei Verden ermittelt wegen Sachbeschädigung. Angesichts der Tatzeitpunkts am Tage erhoffen sich die Beamten Zeugen, die sich unter Telefon 04231/8060 melden mögen.

Die in Verden geborene Frauen- und Friedensaktivistin Anita Augspurg setzte sich bereits früh gegen Adolf Hitler ein und engagierte sich darüber hinaus vor allem für die Gleichberechtigung der Frauen.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Kommentare