Ein Bauer schreibt Geschichte

„Schäfer Heinrich“ Stargast in der Prominentenjury der VER-Dinale

+
Musikalisch einen Volltreffer gelandet: „Schäfer Heinrich“ stürmte die Charts und sitzt nun bei der VER-Dinale in der Prominentenjury.

Verden - Mit seinem „Schäferlied“, das er ursprünglich nur auf Dorffesten und Geburtstagen vortrug, erstürmte er die „Top 5“ der Charts. „Schäfer Heinrich“, der sympathische Bauer mit Stab, Hut und Weste begeistert die Massen. Am Freitagabend, 26. Januar, wird er beim Show-Abend auf der VER-Dinale der Promintenjury angehören.

Ob tägliche Autogrammjäger auf seinem Sauerländer Bauernhof, jubelnde Passanten in der Fußgängerzone oder grölende Fans auf der Schinkenstraße/Mallorca, „Schäfer Heinrich“ sorgt seit seinem Debüt in der ersten „Bauer sucht Frau“-Staffel (RTL) überall, wo er auftaucht für Aufsehen.

Der 50-Jährige wird bei der VER-Dinale von circa 18 bis 22.30 Uhr in der Niedersachsenhalle zu Gast sein. Außerdem gehören in diesem Jahr der Prominentenjury Susanne Eggers-Staiger (Autohaus Eggers), Lutz Brockmann (Bürgermeister der Stadt Verden) und Silke Korthals (Vorstandsvorsitzende Kreissparkasse Verden) an. Ab 19 Uhr werden acht Vereine mit ihren Auftritten für einen spannenden Abend sorgen.

Freie Gestaltung eines pferdebezogenen Schaubildes

In Verden war vor einem Jahr bei der Premiere die Niedersachsenhalle fast voll besetzt und das Interesse riesengroß. Im vergangenen Jahr siegte der RV Hesel knapp vor dem RC Hagen-Grinden, der dieses Mal versuchen will, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Aufgabe eines jeden Vereins ist die „Freie Gestaltung eines pferdebezogenen Schaubildes“, das eine maximale Länge von sieben Minuten einschließlich Auf- und Abbau haben darf. Bei einer Zeitüberschreitung gibt es sofort Punktabzüge. Gesponsert wird der Wettbewerb erneut vom Verdener Autohaus Eggers.

Auf die Besucher wartet an diesem Abend noch ein besonderer Leckerbissen. Die bekannte Reitponyquadrille vom Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover wird einen Gastauftritt im Rahmen des Show-Abends haben.

Springsprüfungen am Freitag

Die Karten für den Show-Abend sind den ganzen Tag über gültig. Am Freitagvormittag und Freitagnachmittag finden fünf Springprüfungen der Klasse M und S statt, sodass es sich lohnt, den ganzen Tag und Abend in der Niedersachsenhalle zu verbringen.

Gemeldet haben beim Show-Abend die Vereine RV Ganderkesee (Leitung: Anke Söker, Titel: „Nacht der Träume“); RFV Rodewald (Britta Danenberg, „Cowboy und Indianer“); Thänhuser Zwerge (M. Knaak + N. Sojka, „Thänhuser Zwerge“); Los Amigos del Caballo Iberico/Roofman Ranch Schwarme (Corinna Grewe, „La fiesta del duelo con los Amigos americanos“); RG Bücken Wietzen (Alina Geißler, „Aladin“); SG Schimmelhof (Ronald Donn, „König der Löwen“); SV Sudweyhe (Ralf Fechner, „Magie des Lichts“) und der RC Hagen-Grinden (Melanie Meyer, „Monster RC“). Tickets gibt es bei der Verdener Aller-Zeitung oder in den anderen Geschäftsstellen der Mediengrupe Kreiszeitung. - jho

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

„Rumänische Findelhunde“ erobern Herzen im Sturm 

18. Fest und viele Fährgäste

18. Fest und viele Fährgäste

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

Kommentare