Verden - Rollerfahrerin schwer verletzt

Rollerfahrerin schwer verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hönisch - Schwer verletzt wurde eine Rollerfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag, gegen 18

45 Uhr, an der B215 in Hönisch ereignete. Die 50-jährige Verdenerin wollte zuvor mit ihrem Roller vom Klusdamm nach links auf die Bundesstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines aus der Gegenrichtung von der Groß Hutberger Straße kommenden 58-jährigen Dörverdeners, der die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Die Rollerfahrerin wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Verden, Telefon 04231/8060, in Verbindung zu setzen..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Kommentare