VAZ-Riverboatparty auf Aller und Weser

1 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
2 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
3 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
4 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
5 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
6 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
7 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.
8 von 46
Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.

Die Verdener Aller-Zeitung Riverboatparty war wieder ein voller Erfolg und komplett ausverkauft. Auf dem Schiff „Stadt Verden“ fanden fast 200 Passagiere Platz, um ordentlich auf Aller und Weser zu feiern.

Bei Livemusik von der Band „Friends for Friends“ brachten die tanzwütigen Kurzzeitseeleute aus Verden und Umgebung den Flussdampfer der Flotte Weser ganz schön zum Schaukeln.

Von der Anlegestelle am neuen Allerpark in Verden ging es auf große Fahrt über die Schleuse Intschede bis zu den schönen Weserstränden bei Achim-Uesen. Die fleißige Crew der „Stadt Verden“ versorgte die feiernden Landratten stetig mit stimmungsfördernden Getränken, so dass überall an Bord gute Laune vorherrschte. Auch allerhand Verdener Prominenz war mit dabei auf der Riverboatparty.

Das könnte Sie auch interessieren

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Sechs Kandidaten, zwei Moderatoren und jede Menge Zuschauer im Buhrfeindsaal: Auf großes Interesse ist am Donnerstagabend die vom Rotenburger …
Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Das fast 300 Jahre alte Fachwerkhaus an der Kleinen Heide in Kirchweyhe, im Volksmund „Siedenburg“ genannt, muss einem Neubau weichen. Es war eine …
Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Schlägerei auf Bahnsteig

Schlägerei auf Bahnsteig