Polizei sucht Zeugen

Radfahrer bei Kollision schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Verden - Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagabend ein Radfahrer bei einem Unfall auf der Lindhooper Straße. Er wurde von einem Auto angefahren. Anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, beging der unbekannte Fahrer Unfallflucht.

Das Fahrzeug bog gegen 18 Uhr von der Lindhooper Straße in den Brunnenweg ein und kollidierte im Einmündungsbereich mit dem 22-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg der Lindhooper Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs war. 

Der Radler stürzte im Anschluss auf die Straße. Als der schwer verletzte 22-Jährige von zwei Fußgängern gefunden wurde, war der Unfallverursacher bereits geflüchtet. Bei ihm besteht keine Lebensgefahr. 

Die Polizei Verden sucht nun nach dem flüchtigen Fahrer. Hinweise zu dem Flüchtigen und dem vermutlich im Frontbereich beschädigten Fahrzeug werden unter Telefon 0 42 31/80 60 entgegengenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Drogen-Gerüchte: Polizei ermittelt an IGS

Drogen-Gerüchte: Polizei ermittelt an IGS

Kreativ und international

Kreativ und international

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Kommentare