Polizei sucht Zeugen

Radfahrer bei Kollision schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Verden - Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagabend ein Radfahrer bei einem Unfall auf der Lindhooper Straße. Er wurde von einem Auto angefahren. Anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, beging der unbekannte Fahrer Unfallflucht.

Das Fahrzeug bog gegen 18 Uhr von der Lindhooper Straße in den Brunnenweg ein und kollidierte im Einmündungsbereich mit dem 22-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg der Lindhooper Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs war. 

Der Radler stürzte im Anschluss auf die Straße. Als der schwer verletzte 22-Jährige von zwei Fußgängern gefunden wurde, war der Unfallverursacher bereits geflüchtet. Bei ihm besteht keine Lebensgefahr. 

Die Polizei Verden sucht nun nach dem flüchtigen Fahrer. Hinweise zu dem Flüchtigen und dem vermutlich im Frontbereich beschädigten Fahrzeug werden unter Telefon 0 42 31/80 60 entgegengenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Kommentare