Verden - Pechschwarz und friedlich

Pechschwarz und friedlich

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - „Nein, ich komme ganz sicher nicht raus aus meiner Kiste.“ Kater Puma hatte sich in die hinterste Ecke seiner Behausung geflüchtet, und es half weder bitten noch locken, der Vierbeiner blieb da. Ab und an war ein Fauchen, begleitet von einem tiefen Grummeln zu hören. Dabei ist der pechschwarze Gast ansonsten sehr friedlich. „Er braucht halt noch ein wenig Zeit“, so war im Tierheim zu hören. Seit Mittwoch ist Puma Gast im Tierheim. Aufgegriffen wurde er in Holtum (Geest). Wer ihn kennt, sollte sich unter der Telefonnummer 04230/942020 melden.

Foto: Wienken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Kommentare