Verden - „Pascha“ ganz anhänglich

„Pascha“ ganz anhänglich

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Nicht lange brauchten die Betreuerinnen über einen möglichen Namen für den Perserkater nachdenken, der am Mittwoch im Tierheim eincheckte. Über „Pascha“ waren sich schnell alle einig, stolziert der Kater den Besuchern doch aufreizend lässig vor der Nase herum. Allerdings gab er sich bald darauf ganz anhänglich und zahm. Aufgegriffen wurde der langhaarige Vierbeiner in Oyten. Wer den Kater kennt, der sollte sich umgehend im Tierheim unter der Telefonnummer 04230/942020 melden. Einen Hinweis für alle Tierfreunde: In der Vorweihnachtszeit werden keine Tiere an Interessierte vermittelt. Sie gehören nicht als Geschenk unter den Weihnachtsbaum. Dennoch besteht die Möglichkeit, sich mit einem möglichen Kandidaten anzufreunden und sich in eine Liste einzuschreiben.

Foto: Wienken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare