A27 bei Verden nach 13 Stunden Vollsperrung wieder teilweise frei

Verden - Nach dem Unfall eines Getreidelastwagens bei Verden hat die Polizei die Autobahn 27 pünktlich zum Berufsverkehr teilweise wieder freigegeben. Die Autobahn war zwischen den Anschlussstellen Walsrode-West und Verden-Ost in Richtung Cuxhaven für rund 13 Stunden voll gesperrt, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei.

Der Sattelzug war am Mittwochnachmittag von der Fahrbahn abgekommen, hatte die Leitplanke niedergewalzt und kippte um. Der 24 Jahre alte Fahrer verletzte sich leicht. Die Autobahn wurde gesperrt, weil das Getreide vor der Bergung des Lastwagens erst abgepumpt werden musste. Am Donnerstagmorgen war die Autobahn noch halbseitig gesperrt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 60 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Kommentare