Ausbau der Produktion

Mars investiert 30 Millionen in den Standort Verden

Die Besucher machten sich in der Fabrik ein Bild von den neuen Produkten. Foto: koy
+
Die Besucher machten sich in der Fabrik ein Bild von den neuen Produkten.

Es rattert und rattert und rattert. Aus den Lautsprechern müsste nur noch „Can’t Fight This Feeling“ von REO Speedwagon klingen, der Song aus der Sheba-Werbung. Mars Petcare investiert umfangreich in die neue Produktionslinie „Perfect Portions“. Es rattert im Vier-Schichten-Betrieb. Rund um die Uhr.

Verden – Mars Petcare baut seine Produktion am Standort Verden aus und investiert hierzu innerhalb der nächsten drei Jahre bis zu 30 Millionen Euro in seine neue Produktionslinie „Perfect Portions“. Damit investiert das Unternehmen, einer der größten Arbeitgeber der Region mit rund 1300 Mitarbeitern, sowohl in die Zukunftsfähigkeit seiner Fabrik als auch langfristig in den Produktionsstandort Verden. Sowohl für den Bürgermeister wie auch den Stadtkämmerer ein mehr als beruhigendes Gefühl.

Der feierlichen Inbetriebnahme der neuen Abfüllanlage, die innerhalb der ersten Investitionsphase für fünf Millionen errichtet wurde, wohnten jetzt die Landtagsabgeordneten Karin Logemann und Dr. Dörte Liebetruth sowie der Verdener Bürgermeister Lutz Brockmann bei. Exklusiv durfte auch diese Zeitung dabei sein.

Globale Herausforderungen betreffen Verden

Andreas Müller, Werksleiter Mars Petcare in Verden, zeichnete bei der Begrüßung ein anschauliches Bild der Aktivitäten des weltweit expandierenden Unternehmens. Auch der Klimaschutz, die Herausforderungen eines britischen Brexits sowie mögliche EU-Anforderungen kamen in der Diskussion zur Sprache. An dem Gespräch nahmen auf Mars-Seite auch Kommunikationsdirektor Raoul Hamacher sowie Betriebsratsvorsitzender Jürgen Jakob, der mit Ride4Help Akzente setzt, sowie Christian Thölke, Technical Manager, teil.

„Herzlichen Glückwunsch dem Mars-Team in Verden zum zukunftsweisenden Erfolg, die neue Produktionslinie wird die Erfolgsgeschichte von fast 60 Jahren Tiernahrung aus Verden fortschreiben. Die beeindruckende Investitionssumme zeigt großes Vertrauen in die Leistungskraft als Wirtschaftsstandort, das freut mich sehr für unsere Stadt und die Region“, sagte Lutz Brockmann.

Fabrik in Verden für Zukunft gewappnet

Die umfangreiche Investition in den weiteren Ausbau des der Fabrik in Verden stelle sicher, dass das Unternehmen optimal und flexibel für die Bedürfnisse der kommenden Jahre gewappnet sei. Dabei erfolge der Ausbau der Fabrik phasenweise. Den Auftakt mache die neue in Betrieb genommene Abfüllanlage, gefolgt von einer neuen Produktionslinie „Perfect Portions“ und einer damit verbundenen Verpackungsanlage im nächsten Jahr.

Bei „Perfect Portions“ handele es sich um neue Einzelportionen der Katzenfuttermarke Sheba, die den natürlichen Ernährungsgewohnheiten von Katzen entgegenkommen, sodass Reste der Vergangenheit angehören. Abschließend werde Mars Petcare eine weitere Abfüllanlage für die neue Produktionslinie errichten.

Mars seit 1960 in Verden

„Bereits seit 1960 sind wir am Standort Verden mit unserer Produktion von Heimtiernahrung vertreten und seit jeher tief in der Region verwurzelt. Mithilfe unserer neuen Anlagen in Verden werden wir künftig noch besser auf die Bedürfnisse und Wünsche der Tierhalter eingehen und ihnen ein noch breiteres Futtersortiment anbieten können“, erläuterte Andreas Müller.

Der Standort Verden ist übrigens die größte Heimtiernahrungsfabrik der Mars Inc. auf dem europäischen Kontinent. Produziert werden pro Jahr insgesamt rund 200 .000 Tonnen Tiernahrung. Das Familienunternehmen Mars Petcare ist nach eigener Aussage ein vielseitiges, wachsendes Unternehmen mit 75.000 Mitarbeitern in über 50 Ländern, die gemeinsam ein Ziel verfolgen: Eine bessere Welt für Heimtiere.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und  Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur
2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“
Freie Impfaktion für 500 Willige am 13. Dezember im Rathaus

Freie Impfaktion für 500 Willige am 13. Dezember im Rathaus

Freie Impfaktion für 500 Willige am 13. Dezember im Rathaus
Bauaufsicht soll besser beim Kreis bleiben

Bauaufsicht soll besser beim Kreis bleiben

Bauaufsicht soll besser beim Kreis bleiben

Kommentare