Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung weiter / Mehrere Zeugen befragt

Hinter der Mauer in Verden: Bei Streit mit Messer attackiert

Blaulicht Polizei
+
Die Polizei startete am Tatort umfangreiche Untersuchungen

Verden – In eine heftige Auseinandersetzung waren am vergangenen Dienstag, am späten Nachmittag, zwei junge Männer in der Straße Hinter der Mauer geraten (wie berichtet). Dabei fügten sie sich erhebliche Verletzungen zu. Nun steht fest, dass ein Messer im Spiel war, wie Polizeisprecher Helge Cassens am Dienstag darauf mitteilte. Als Täter beschuldigt werde ein 22-jähriger Mann aus Verden. Das Opfer ist 21 Jahre alt und komme aus Achim, so Cassens.

Beschuldigter und Opfer aus Verden und Achim

Im Zuge der umfangreichen Untersuchungen waren die Beamten noch vor Ort aufgrund der Verletzungen eines der Beteiligten davon ausgegangen, dass im Verlauf der Auseinandersetzung ein scharfer Gegenstand als Waffe zum Einsatz gekommen sein musste. Allerdings war bislang lediglich nur von einem „Gegenstand“ die Rede. Aus ermittlungstaktischen Gründen sollten zunächst die Befragungen der Beteiligten sowie der Zeugen abgewartet werden, hieß es. Die führten letztendlich dazu, dass das Messer tatsächlich dem Streit zugeordnet werden konnte.

Streit hinter dem Stadtkirchenzentrum

Weiterhin zu ermitteln sei, vor welchem Hintergrund die Waffe eingesetzt wurde. „Die Befragungen der Beteiligten gestalten sich doch etwas aufwendiger“, so Polizeisprecher Cassens. Vor allem zum Ablauf der Auseinandersetzung gebe es unterschiedliche Aussagen. Auch der Auslöser sei noch nicht abschließend ermittelt. Neben den beiden Männer seien zudem verschiedene Zeugen des Streits befragt worden. Dabei gebe es durchaus Widersprüche, die es ebenfalls noch abschließend zu klären gelte. Fest stehe allerdings, dass es sich bei der Auseinandersetzung und mit dem Einsatz des Messers um schwere Körperverletzung handle. „Dementsprechend wird auch ermittelt“, so Cassens.

Scharfer Gegenstand entpuppt sich als Messer

Die beiden Männer waren am besagten Dienstag in der Straße Hinter der Mauer, im Park des Stadtkirchenzentrums, in den Streit geraten. Zunächst seien es wohl lediglich Fäuste und Tritte gewesen, bis dann auch das Messer ins Spiel gekommen ist. Woher die Waffe kam und warum der Beschuldigte sie gezogen hat, darüber mochte Cassens sich noch nicht näher äußern.

Fest steht, dass die Kontrahenten nicht voneinander ablassen wollten. Außenstehende, die auf den Streit aufmerksam geworden seien, hätten noch versucht, die beiden zu trennen und zu schlichten. Als die Versuche erfolglos blieben, wurde zeitgleich die Polizei gerufen. Die Beamten schritten vor Ort umgehend ein und nahmen die jungen Männer in Gewahrsam. Beide mussten infolge des Streits im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Nachdem sie zum Hergang der Tat befragt werden konnten, wurden sie zunächst entlassen.

Tatort Hinter der Mauer: Außenstehende versuchten die Streitenden zu trennen

Trotz der Aussagen seien noch einige Fragen offen, so die Polizei. Die Ermittler hatten unmittelbar nach dem Streit den Tatort und das Umfeld mit großem Aufgebot abgesucht. Außer dem Messer stießen sie allerdings auf keine weiteren Hinweise, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Befragt werden konnten vor Ort zudem etliche Zeugen..

Polizei Verden hofft auf weitere Zeugen

Trotz der bisherigen Zeugenaussagen sucht die Polizei nach weiteren Personen, die die Tat gesehen oder etwas zum Streit sagen können. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dauern aktuell an.

Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung

Mögliche Zeugen sollten sich unter der Telefonnummer 04231/8060 bei der Polizeiinspektion Verden/Osterholz melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“
Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus
Im Beisein der Polizei Mann angegriffen

Im Beisein der Polizei Mann angegriffen

Im Beisein der Polizei Mann angegriffen

Kommentare