Explosion

Heimwerker zündet versehentlich Feuerwerk im Keller

Verden - Ein 77-Jähriger hat beim Heimwerken im Keller versehentlich Feuerwerkskörper entzündet und sich dabei leicht verletzt.

Die Funken eines Trennschleifers brachten am Mittwoch einen sogenannten Vogelschreck zur Explosion, wie die Polizei in Verden mitteilte. Diese Feuerwerkskörper werden verwendet, um Vögel zum Beispiel aus Weinbergen zu vertreiben. Bei der Explosion wurden die Scheiben des Kellers zerstört und die Tür aus den Angeln gehoben. Mit leichten Verletzungen an den Händen und im Gesicht wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare