Feuerwehreinsatz mit Drehleiter

Baum reißt Loch in Eitzer Friedhofskapelle

Eiche auf Friedhofskapelle in Eitze
+
Die Eiche stürzte auf die Eitzer Friedhofskapelle

Jahrzehntelang hat sie für Schatten rund um die Eitzer Friedhofskapelle gesorgt, doch nun brachte die mächtige Eiche Ungemach über das Haus und stürzte auf das Dach. Am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr krachte der Baum auf das Gebäude in der Straße Am Gohbach, und richtete erheblichen Schaden an. Die Feuerwehren Eitze und Verden rückten aus und waren rund drei Stunden vor Ort.

Mit Hilfe der Drehleiter beseitigten die Aktiven die umgestürzte Eiche und Teile eines weiteren Baumes, der ebenfalls von der Eiche getroffen worden war. Nach Abschluss der Arbeiten sicherte ein Dachdecker das Gebälk der Kapelle, teilt die Feuerwehr mit. Foto: Feuerwehr verden/voigt

Über die Drehleiter sägte die Freiwillige Feuerwehr die abgeknickten Bäume klein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Meistgelesene Artikel

„Schrecklicher Brief“ des Landrats stößt in Achim auf Widerspruch

„Schrecklicher Brief“ des Landrats stößt in Achim auf Widerspruch

„Schrecklicher Brief“ des Landrats stößt in Achim auf Widerspruch
Urzeitwesen bricht durch die Fassade

Urzeitwesen bricht durch die Fassade

Urzeitwesen bricht durch die Fassade
Innenstadt-Studie: Verden ringt um junge Besucher

Innenstadt-Studie: Verden ringt um junge Besucher

Innenstadt-Studie: Verden ringt um junge Besucher
Astrazeneca statt Intensivstation

Astrazeneca statt Intensivstation

Astrazeneca statt Intensivstation

Kommentare