Ab Montag Gebühr für Schnelltests fällig

Testzentren wappnen sich

DRK-Testzentrum Verden: Die Filiale am Norderstädtischen Markt bleibt von den Schließungen verschont.
+
DRK-Testzentrum Verden: Die Filiale am Norderstädtischen Markt bleibt von den Schließungen verschont.

Schnelltests in Deutschland werden ab kommenden Montag, 11. Oktober, nicht mehr kostenlos sein. Das wurde zusammen von der Bundesregierung und den Landesregierungen am 10. August beschlossen. Künftig betragen die Kosten im Landkreis Verden für einen Schnelltest bei den Testzentren des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) 15 Euro, zudem werden die Testzentren laut Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes in Verden, Dirk Westermann, auf vier verbleibende Filialen eingestampft. Auch Apotheken stellen das Schnelltestangebot nach und nach ein.

Landkreis –„Wir erwarten eine geringere Nachfrage nach Schnelltests“, so Dirk Westermann, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes. Das sei auch der Grund, weswegen im Zuge der Einführung einer Gebühr von 15 Euro zahlreiche Testzentren geschlossen werden.

In Verden verbleiben somit drei Testzentren des DRK: in der Innenstadt am Norderstädtischen Markt, vor dem Ritter Rost Magic Park sowie am Behrensweg. In Achim wird weiterhin das Testzentrum Achim-Baden in der Bahnhofstraße zur Verfügung stehen. Alle anderen bisher vom DRK betriebenen Testzentren im Landkreis Verden werden nach Sonntag, 10. Oktober, schließen.

Übrigens: Ein PCR-Test, wie man ihn zur Einreise in manche Länder benötigt, kostet beim DRK 99 Euro, sofern dieser nicht behördlich angeordnet wurde.

Zusätzlich zu den Testzentren des DRK bieten auch noch fünf Apotheken im Landkreis Verden ab dem 11. Oktober Schnelltests an. In der Stadt Verden keine mehr, allerdings werden weiterhin folgende Apotheken diesen Service bereitstellen: die Paracelsus-Apotheke in Langwedel, die Apotheke bei Dodenhof sowie die Wümme-Apotheke in Ottersberg, die Morsumer Apotheke in Thedinghausen-Morsum und die Geest-Apotheke in Kirchlinteln. Die geplanten Kosten für die Schnelltests schwanken hier zwischen 10 und 20 Euro. Für bestimmte Gruppen wird der Schnelltest jedoch weiterhin kostenlos sein. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet auf der FAQ-Seite zu den Corona-Tests unter www.bundesregierung.de.

Von David Böse

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans
Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt
18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen
Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle<br/>unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Mehrgenerationenhaus in Verden: Von jung bis alt alle
unter einem Dach

Kommentare