Elisabeth-Selbert-Straße in Verden

Täter asphaltieren störende Bodenschwelle weg - Ermittlungsverfahren läuft

Eingeebnet und asphaltiert: die Bodenwelle in der Elisabeth-Selbert-Straße. Foto: stadtverden
+
Eingeebnet und asphaltiert: die Bodenwelle in der Elisabeth-Selbert-Straße.

Verden – Da staunten die Verantwortlichen der Stadt Verden nicht schlecht. Eine Bodenschwelle auf der Fahrbahn in der Elisabeth-Selbert-Straße passte offensichtlich einem Verkehrsteilnehmer nicht. Mit Sand und Asphalt ebneten der oder die Täter das kleine Hindernis eigenmächtig ein. Nun herrscht zwar ungebremst freie Fahrt, aber auch ein Ermittlungsverfahren ist angelaufen. Die Polizei wurde eingeschaltet.

In der Stadtverwaltung sind die zuständigen Stellen über das eigenmächtige Handeln entsprechend ungehalten. „Die Aufpflasterung mit der beidseitigen Fahrbahneinengung dient der Geschwindigkeitsreduzierung, da der kreuzende Geh- und Radweg, ein Schulweg, vorfahrtsberechtigt ist“, erklärt Rainer Kamermann, Fachbereichsleiter für Straßen und Stadtgrün. „Die laienhafte, unsachgemäße Aufbringung von Asphalt haben wir weder selbst durchgeführt noch in Auftrag gegeben“, betont Kamermann. Er spricht von einer „Nacht- und Nebelaktion“.

Tolerieren werden die Verantwortlichen den eigenmächtigen Eingriff nicht, zumal der unsachgemäß asphaltierte Bereich nun wieder aufgenommen und neu verlegt werden muss. Der dadurch entstandene Schaden sei beträchtlich.

Die Polizei Verden ermittelt wegen Sachbeschädigung. Bislang liegen allerdings keine Hinweise zu den Tätern und zum Tatzeitpunkt vor, teilte Pressesprecherin Sarah Humbach mit. Anwohner oder sonstige Zeugen, die die Asphaltierungsarbeiten auf der Elisabeth-Selbert-Straße beobachtet haben, werden daher gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.  mw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Meistgelesene Artikel

Ein Schatz im Handgepäck

Ein Schatz im Handgepäck

Dörverdener Leseratten atmen auf

Dörverdener Leseratten atmen auf

„Das ist Giftmüll“

„Das ist Giftmüll“

Achim ächtet Atomwaffen nach Eklat

Achim ächtet Atomwaffen nach Eklat

Kommentare