Bemerkenswerte Resonanz auf Versteigerung / Start im November

Bauplatz in Hutbergen: E-Mails ab morgens um 6.20 Uhr

Mit Blick auf den Dom: Der Bauplatz in Hutbergen am Ziegeleiweg.
+
Mit Blick auf den Dom: Der Bauplatz in Hutbergen am Ziegeleiweg löst bereits eine Riesenresonanz aus.

Verden – Um 6.20 Uhr ploppte die erste Anfrage im E-Mail-Ordner auf, anschließend füllte sich der digitale Speicher beinahe im Halbstundentakt, und das Telefon stand auch nicht mehr still. „Eine unerwartet hohe Resonanz“, sagt Jasmin Schroer aus dem Rathaus. Die Stadt Verden schreibt ein Baugrundstück zum kleinen Preis aus (wir berichteten), und schon am Tag der Veröffentlichung des Beitrags stand fest, auch diese Scholle in Groß Hutbergen wird einen neuen Eigentümer finden. Die Frage eben nur, wen?

Bauplatz in Hutbergen: Das Ehrenamt könnte der Knackpunkt sein

Unklar allerdings noch, ob wirklich alle Interessenten die Bedingungen erfüllen. „Das Ehrenamt könnte der Knackpunkt sein“, glaubt Schroer. Wer im Rennen um die knapp 800 Quadratmeter für zwei Doppelhaushälften bleiben will, erhöht seine Chancen mit dem Hinweis auf seinen mitmenschlichen Einsatz, dem er sich verschrieben hat.

Fünf Jahre muss er bereits in gemeinnütziger Mission unterwegs gewesen sein, und er muss zudem vorhaben, dies noch weitere zehn Jahre auszuüben. „Unter anderem ist an Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr gedacht“, heißt es aus dem Verdener Rathaus.

Stadtverwaltung Verden: . „Sämtliche Baugebiete sind vollgelaufen, wer jetzt noch sucht, muss riesiges Glück haben.“

Schon am ersten Tag nach Bekanntwerden dieser Offerte bestätigte sich, was Stadtverwaltung und Vermarkter bereits seit geraumer Zeit feststellen. „Sämtliche Baugebiete sind vollgelaufen, wer jetzt noch sucht, muss riesiges Glück haben, um fündig zu werden.“ Oft seien es gebürtige Verdener, die in ihrer Heimatstadt vergeblich eine Scholle für eigene vier Wände aufzuspüren sich bemühten. „Die Anrufe spiegeln oftmals pure Verzweiflung wider.“

Bauland zum Preis von 45. 000 Euro pro Doppelhaushälfte,

Wer jetzt im Rennen bleiben will für Bauland zum Preis von 45 .000 Euro pro Doppelhaushälfte, muss hohe Klippen überspringen. Unter anderem erfolge der Verkauf nur an Familien und/oder Alleinerziehende mit mindestens einem Kind, die seit mindestens sechs Monaten in Verden gemeldet sind. Nachhaltig bauen sei darüber hinaus ebenfalls Pflicht, Steingärten seien verboten, und das ganze Gebäude müsse energetisch so ausgelegt sein, dass es zum Nulltarif zu betreiben sei.

Gestartet werde die Ausschreibung am 1. November. Interessenten seien gut beraten, nicht nur das Bauland und das Ehrenamt im Auge zu behalten, sondern sich auch mit den detaillierten Vorgaben zum Baustandard auseinanderzusetzen.

Dazu könne ein Exposé unter Telefon 04231/12-418 oder per E-Mail an ziegeleiweg@verden.de angefordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans

Verden: Trostpflaster für Domweih-Fans
18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen

18-Jähriger rast gegen Baum: Tödlicher Unfall zwischen Dörverden und Westen
Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt

Handstaubsauger geht in Flammen auf – PKW und Carport abgebrannt
Stadt Achim dankt für politischen Einsatz in Freizeit

Stadt Achim dankt für politischen Einsatz in Freizeit

Stadt Achim dankt für politischen Einsatz in Freizeit

Kommentare